Arbeitskreis Migration

 
 

AK Migration

 

Teilhabe – Gleichbehandlung –  Anerkennung

Der Arbeitskreis Migration setzt sich dafür ein, dass Migrations- und Integrationspolitik stärker als bisher ein wichtiges politisches Handlungsfeld der Kölner Grünen und als gesamtkommunale Querschnittsaufgabe wahrgenommen wird und dadurch eine eindeutigere Trennschärfe zu anderen Parteien erkennbar sein. Zumal die Handlungsfelder „Migration“, „Partizipation und Teilhabe“, „Gleichbehandlung“ und „Integration“ im Unterschied zu anderen Parteien immer schon originäre Grüne Themen sind.

Unser Arbeitskreis hat seit 2009 drei Arbeitsschwerpunkte. Im Einzelnen handelt es sich dabei um die AGs: „Migration & Bildung“, Migration & Grüne“ und „Kommunales“. Bei unserem regelmäßigen Treffen fanden in diesem Jahr folgende Themenschwerpunkte unsere besondere Aufmerksamkeit:

  • Die aktuelle bundesrepublikanische Flüchtlingspolitik und -situation;

  • Schule und Integration;

  • Grundlagen einer verfassungsgemäß gelungenen Integration;

  • Unter Einwanderungsländern: Deutschland im Vergleich;

  • Aktuelle Situation der Flüchtlinge in Köln;

  • Migration in das so genannte „Abendland“;

  • Das Integrationsgesetz und die kommunalen Integrationszentren in NRW;

  • Vernetzung mit anderen Arbeitskreisen;

  • Initiierung, Konkretisierung und Unterstützung von politischen Konzepten und Maßnahmen zur „Interkulturellen Öffnung der Stadtverwaltung und sozialen Diensten“, „Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-BürgerInnen“, Informationen über städtische und nichtstädtische Antidiskriminierungsarbeit.

    Interessierte sind herzlich aufgerufen, sich aktiv in den Arbeitskreis einzubringen! Ansprechpartner: Dr. Massoud Vahedi

ak-migration@[at]gruenekoeln.de

 

Unsere nächste Sitzung findet am 28.02.2017

 

um 19.00 Uhr im Grünen-Zentrum statt.