Abrisspläne an der Breite Straße: „Karstadt braucht eine Perspektive und unsere Innenstadt braucht den Handel“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 23. Februar 2022

Zu den gestern bekanntgewordenen Abriss- und Neubauplänen eines Investors für das Karstadt-Gebäude an der Breite Straße äußert sich Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN im Kölner Rat.

Lino Hammer sagt: „Es verwundert uns, dass der Investor offenbar seine Abrisspläne angemeldet hat, ohne vorab einen Plan mit dem langjährigen Mieter abgestimmt zu haben. Wir erwarten, dass diese Gespräche schnell nachgeholt werden. Die Mitarbeiter*innen von Karstadt haben schon genug mitgemacht in den vergangenen Jahren und brauchen nun klare Signale. Wir hoffen sehr, dass sich das Zukunftskonzept des Handelskonzerns Galeria gut mit den Vorhaben des Investors vereinbaren lässt. Eine Perspektive für das Unternehmen ist für die Attraktivität dieses Standorts sehr wichtig. Die ersten Signale deuten unter anderem auf eine Mischnutzung hin, was wir begrüßen würden. Ein gut abgestimmter Mix aus Handel, Gastronomie, Hotellerie, Büros und Wohnungen sind ein Garant für eine lebendige Innenstadt. Damit sich ein neuer Gebäudekomplex gut in diese besondere Lage einfügt, braucht es aus unserer Sicht zwingend ein Wettbewerbsverfahren. Aus ökologischer Sicht ist ein Abriss von gut erhaltener Bausubstanz ein Unding. Wenn schon abgerissen und neugebaut wird, dann sollte viel der alten Bausubstanz erhalten werden. Bei einem Neubau müssen höchste Energie-, Klima- und Umweltstandards selbstverständlich sein.“


Mehr aus Ratsfraktion

Ursula Schlömer wird neues Mitglied im Fraktionsvorstand

Ratsfraktion 17. August 2022

In der heutigen Fraktionssitzung haben die GRÜNEN-Ratsmitglieder Ursula Schlömer neu in den Fraktionsvorstand gewählt. Sie folgt auf die ausgeschiedene Marion Heuser (wir hatten...

Weiterlesen

Haushaltsplan-Entwurf: „Krisenzeiten durch kluge Investitionen bewältigen“

Ratsfraktion 17. August 2022

In der heutigen Ratssitzung haben Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Stadtkämmerin Dörte Diemert den Haushaltsplan-Entwurf der Stadtverwaltung für die Jahre 2023 und 2024...

Weiterlesen

Neue Kölner Kleingartenordnung: Mehr Räume für Bäume, Klimaschutz und Artenvielfalt

Ratsfraktion 04. August 2022

Heute hat die Arbeitsgemeinschaft zur Überarbeitung der Kölner Kleingartenordnung ihre Ergebnisse vorgestellt. Damit endet ein fast einjähriger, auf GRÜNEN-Initiative hin...

Weiterlesen