Antrag auf Aktuelle Stunde: Sauberkeit in Köln

Von Ratsfraktion


Veröffentlicht am: 22. Januar 2007

Ratsfraktion: Antrag auf Aktuelle Stunde im Umweltausschuss
SPD und GRÜNE beantragen zur Sitzung des Ausschusses am 25. Januar eine Aussprache über die Situation in Köln.

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kölner Rat

Gleichlautend:
An den Vorsitzenden
des Ausschusses für Umweltschutz,
Gesundheit und Grün
Herrn Götz Bacher

Herrn Oberbürgermeister
Fritz Schramma
Rathaus        

18.01.2007

Antrag gemäß § 5 der GeschO des Rates auf Durchführung einer Aktuellen Stunde


Sehr geehrter Herr Bacher,
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Antragsteller beantragen gemäß § 5 der GeschO des Rates in der Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz, Gesundheit und Grün am 25.01.2007 eine Aktuelle Stunde zum Thema: „Sauberkeit in Köln“.

Begründung:
Anlass sind die fortwährenden Probleme und darauf bezogenen zahlreichen Beschwerden Kölner Bürgerinnen und Bürger und aktuellen Presseberichterstattungen im Zusammenhang mit wilden Müllablagerungen und ver-dreckten Müllsammelplätzen im Stadtgebiet von Köln. Es entspricht auch dem eigenen Erleben, dass Köln von dem Ziel, nachhaltig sauberer zu werden noch immer weit entfernt ist.
 
Die Politik muss diese Probleme ernst nehmen und Lösungsmöglichkeiten diskutieren.

Mit freundlichen Grüßen
 

Michael Zimmermann          Jörg Frank
Fraktionsgeschäftsführer    Fraktionsgeschäftsführer


Mehr aus Anträge & Anfragen

Volkshochschule Köln: Klima und Nachhaltigkeit sollen Schwerpunktthemen werden

Ratsfraktion 04. Oktober 2021

Im heute tagenden Schulausschuss des Kölner Rats wird das Mehrheitsbündnis aus GRÜNEN, CDU und Volt die Stadtverwaltung beauftragen, die Themen „Klimawandel“ und „Nachhaltigkeit...

Weiterlesen

Schulbau in Lindenthal: RWE-Gelände kann Raum schaffen für Gesamtschule, Seniorenwohnen und neue Grünflächen

Ratsfraktion 16. September 2021

Drei wichtige Themen auf der heutigen Ratssitzung sind die Prüfung zweier Schulstandorte in Lindenthal, höhere Standards für Kita-Mittagessen und mehr Transparenz zu den Bezügen...

Weiterlesen

Wirtschaft ohne Raubbau: Ratsbündnis startet Pilotprojekt für „Gemeinwohl-Bilanzen“ von Kölner Unternehmen

Ratsfraktion 03. September 2021

Wenn Unternehmen eine Bilanz aufstellen, geht es um finanzielle Stabilität – was fehlt, sind die sozialen, ethischen und ökologischen Aspekte des Wirtschaftens. Eine...

Weiterlesen