Antrag im Sozialausschuss: Freiwillige Zählung obdachloser Menschen in Köln

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 13. Februar 2020

Antrag CDU / GRÜNE: Die Verwaltung wird beauftragt, unter Beteiligung der in der Wohnungslosenhilfe tätigen Verbände und Institutionen nach dem Berliner Vorbild der „Nacht der Solidarität„ eine freiwillige Zählung der obdachlosen Menschen in Köln zu organisieren und durchzuführen in 2020.

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Rat der Stadt Köln


An den Vorsitzenden des Ausschusses
für Soziales und Senioren
Herrn Michael Paetzold

Frau Oberbürgermeisterin
Henriette Reker

Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung des Rates
Freiwillige Zählung obdachloser Menschen in Köln

Sehr geehrter Herr Paetzold,
die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Köln bitten darum, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren am 05.03.2020 zu setzen:

Beschluss:
Die Verwaltung wird beauftragt, unter Beteiligung der in der Wohnungslosenhilfe tätigen Verbände und Institutionen nach dem Berliner Vorbild der „Nacht der Solidarität„ eine freiwillige Zählung der obdachlosen Menschen in Köln zu organisieren und durchzuführen in 2020.

Begründung:

Erfolgt mündlich

Mit freundlichen Grüßen

gez. Niklas Kienitz                                        gez. Lino Hammer                  
CDU-Fraktionsgeschäftsführer                 Grüne-Fraktionsgeschäftsführer

 


Mehr aus Ratsfraktion

Politik in Zeiten von Corona - Ein Bericht aus der Ratsfraktion

Ratsfraktion 07. April 2020

Eigentlich wäre jetzt sitzungsfreie Zeit – und eigentlich wären viele von uns jetzt im Urlaub. Seit vier Wochen beschäftigt uns Corona intensiv. Während Lino Hammer...

Weiterlesen

Keine Haushaltsperre

Ratsfraktion 01. April 2020

Anders als behauptet, hat die Stadt Köln am Freitag keine sog. "Haushaltssperre" verkündet! Diese hätte nämlich zu einer Sperrung insbesondere aller freiwilligen Aufgaben geführt....

Weiterlesen

Keine Räumung des besetzten Hauses Bonner Straße 120 in Corona-Epidemie-Zeit!

Ratsfraktion 31. März 2020

Statement von Marion Heuser (MdR): Seit ungefähr drei Wochen ist das Haus in der Bonner Straße 120 besetzt. Obdachlose Menschen, darunter auch einige Frauen, haben sich in...

Weiterlesen