Autofreie Ehrenstraße: „Großer Qualitätsgewinn für die Kölner Innenstadt“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 08. April 2022

Am Montag beginnen die Arbeiten für die Einrichtung einer Fußgängerzone auf der Ehrenstraße und einem Teil der Breite Straße in der Kölner Innenstadt und sollen voraussichtlich bis zum 6. Mai abgeschlossen sein. Dies hat die Stadtverwaltung heute mitgeteilt. Damit setzt sie ein wichtiges Anliegen der Kölner GRÜNEN in die Tat um.

Die Achse Ehrenstraße/Breite Straße zwischen Ringen und Nord-Süd-Fahrt wird damit bis auf wenige Querverbindungen zur durchgängigen Fußgängerzone. Während die Durchfahrt für Autos, bis auf Ausnahmen für den Lieferverkehr, nicht mehr möglich sein wird, bleibt sie für Radfahrer*innen geöffnet.

Zur Pressemitteilung der Stadtverwaltung: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/ehrenstrasse-wird-fussgaengerzone

Christiane Martin, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Kölner Rat, kommentiert:
„Das ist ein grandioser Erfolg Grüner Mobilitätspolitik und ein großer Qualitätsgewinn für die Kölner Innenstadt. Ich habe mich schon immer gefragt, was Autos in dieser belebten Passage verloren haben. Aus dem Gedränge kann nun endlich eine attraktive Flaniermeile werden. Wir schaffen Platz für Fuß- und Radverkehr, Platz zum Verweilen, Platz vor den Geschäften. Wir gewinnen mehr Bewegungsfreiheit, mehr umweltschonende Mobilität und gleichzeitig ein besseres Stadtbild. Das Beispiel zeigt auch, welch großen Effekt technisch leicht umsetzbare Maßnahmen für die Kölner Mobilitätswende haben können.“

(Darstellung/Karte: isotype/Stadt Köln)


Mehr aus Ratsfraktion

Verkehrsausschuss: Venloer Straße wird attraktiver und sicherer

Ratsfraktion 17. Mai 2022

Zum heutigen Verkehrsausschuss gibt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung bekannt, dass die Venloer Straße auf dem Abschnitt zwischen Hohenzollernring und Militärringstraße von...

Weiterlesen

Schul-Interimsstandort Venloer Wall: „So gehen Schulbau und Ökologie Hand in Hand“

Ratsfraktion 16. Mai 2022

Im heutigen Schulausschuss werden die GRÜNEN gemeinsam mit den Fraktionen CDU, SPD, FDP und Volt einen Dringlichkeitsantrag beschließen, der die geplante Einrichtung eines...

Weiterlesen

Sozialausschuss: Mehr Hilfen für obdachlose Menschen und Stärkung der Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Ratsfraktion 12. Mai 2022

Im heutigen Ausschuss für Soziales, Seniorinnen und Senioren wird die GRÜNEN-Fraktion zwei wichtigen Maßnahmen zur Unterstützung obdachloser Menschen in Köln zustimmen. Zum einen...

Weiterlesen