Berîvan Aymaz zur Landtagsvizepräsidentin gewählt

Kreisverband
Veröffentlicht am: 01. Juni 2022

Unsere Kölner Abgeordnete Berîvan Aymaz ist zur Vizepräsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Präsident des Landtags bleibt André Kuper von der CDU.

Die Kölner GRÜNEN gratulieren ihrer Abgeordneten Berîvan Aymaz zur Wahl als Vizepräsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Die Vorsitzende Katja Trompeter erklärt: „Berîvan Aymaz steht wie kaum eine andere für Gerechtigkeit, die Verteidigung der Menschenrechte und den Einsatz für eine faire Integrations- und Geflüchtetenpolitik. Mit ihr bekommt die Vielfalt Nordrhein-Westfalens ein Gesicht im Präsidium unseres Landesparlaments. Wir freuen uns sehr für Berîvan Aymaz und sind überzeugt, dass sie das Amt mit großem Engagement ausfüllen wird.“

Zur Person:
Berîvan Aymaz gehört dem nordrhein-westfälischen Landtag seit 2017 an und war in der vergangenen Legislaturperiode Sprecherin der GRÜNEN-Fraktion für Integrations- und Flüchtlingspolitik sowie Internationales/Eine Welt. Bei der Landtagswahl im Mai wurde sie mit 37,01 Prozent der Stimmen direkt gewählt. Vor ihrem Landtagsmandat war sie auf kommunaler Ebene aktiv und gehörte dem Rat der Stadt Köln an.


Mehr aus Kreisverband

1. Delegiertenrat 2023

Kreisverband 09. Januar 2023

Wir laden alle Delegierten und interessierte Mitglieder zum 1. Delegiertenrat 2023 ein. Stimmberechtigte Delgierte können vor Ort teilnehmen für alle anderen Interessierten wird es...

Weiterlesen

Kreisgeschäftsstelle bis 8. Januar geschlossen

Kreisverband 22. Dezember 2022

Die Kreisgeschäftsstelle bleibt während der Feiertage und über den Jahreswechsel geschlossen. E-Mails werden in dieser Zeit nicht gelesen. Am 9. Januar sind wir wieder für Euch da!...

Weiterlesen

Satzungsreform: Das wollen wir 2023 ändern

Kreisverband 13. Dezember 2022

Als Grüne Köln sind wir in den vergangenen Jahren stark gewachsen. In den letzten fünf Jahren sind fast 2000 Menschen als Neumitglieder zu uns gekommen, um gemeinsam etwas zu...

Weiterlesen