Der Wasserbus rückt in greifbare Nähe!

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 02. Februar 2021

GRÜNE begrüßen Ergebnis der Machbarkeitsstudie Über die Nutzung des Rheins als Verkehrsweg wie auch für den ÖPNV wurde in der Vergangenheit immer wieder leidenschaftlich debattiert. Auf GRÜNE Initiative wurde bereits 2010 ein erstes Gutachten in Auftrag gegeben, welches positiv ausfiel.

GRÜNE begrüßen Ergebnis der Machbarkeitsstudie

Über die Nutzung des Rheins als Verkehrsweg wie auch für den ÖPNV wurde in der Vergangenheit immer wieder leidenschaftlich debattiert. Auf GRÜNE Initiative wurde bereits 2010 ein erstes Gutachten in Auftrag gegeben, welches positiv ausfiel. Der nun vorliegende erste Zwischenbericht der Machbarkeitsstudie zeigt das große Potential eines Wasserbusses auf – vor allem für die Anbindung des Kölner Nordens und Südens.

Lars Wahlen, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN: „Der Wasserbus ist ein Baustein der Verkehrswende in Köln. Um mehr Menschen vom Auto in den ÖPNV zu bringen, ist es daher unabdingbar, dass der Wasserbus ins Tarifsystem integriert wird und Fahrräder mitgenommen werden können. So können auch die Stadtteile, die nicht unmittelbar am Rhein liegen, vom Wasserbus profitieren.“

Lino Hammer, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, ergänzt: „Auch die Anbindung in die Region ist wichtig. Es ist gut, dass Leverkusen und Wesseling bereits Teil des erweiterten Kernnetzes werden. So wird es in Zukunft auch Pendlerinnen und Pendlern von außerhalb bald leichter fallen, aufs Auto zu verzichten.“

Köln, 21.02.2021

Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer


Mehr aus Ratsfraktion

Auf dem Weg zur müllfreien Stadt: Rat beauftragt Stadt mit Zero Waste Konzept

Ratsfraktion 07. Mai 2021

Das Mehrheitsbündnis im Kölner Rat aus GRÜNEN, CDU und Volt hat die Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe in der Ratssitzung aufgefordert, bis spätestens Ende 2022 ein...

Weiterlesen

Sportboxen fördern Sport im Freien!

Ratsfraktion 30. April 2021

Gerade während der Pandemie ist Sport im Freien wichtig und gesundheitsfördernd. Viele Menschen wollen sich bewegen, diesen Schwung gilt es zu nutzen. „Deshalb wollen wir mit der...

Weiterlesen

Räumung von „raum13“ aus der Hauptverwaltung der KHD an der Deutz-Mülheimer Straße

Ratsfraktion 30. April 2021

„Auch wenn in großen Lettern auf dem Dach des KHD Gebäudes der Schriftzug ,HOPE‘ weithin sichtbar war, musste dort mit dem heutigen Tag die Hoffnung weitgehend begraben werden. Die...

Weiterlesen