DEVK-Zentrale: „Lösung für DEVK-Bau wird Orientierungsgröße für städtisches Höhenkonzept sein“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 11. Juli 2022

Zu den Konzeptideen für die neue DEVK-Firmenzentrale in Köln-Riehl äußert sich Sabine Pakulat, GRÜNEN-Ratsmitglied und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses.

Sabine Pakulat sagt: „Die DEVK gehört zu Köln und wird weiter einen Platz in unserer Stadt haben.Auch wenn ein angedachtes Hochhaus von 145 Metern Höhe mit vielen Zusatznutzungen wie Hotel und Gastronomie an diesem Standort wenig sinnvoll ist, soll der Versicherer natürlich seinen Firmenbedarf für Büros oder auch Betriebswohnungen komplett verwirklichen können. Der Klimaschutz gebietet eine Lösung mit möglichst keiner Neuversiegelung. Zum Beispiel könnte eine Überbauung der bereits versiegelten Fläche des Zoo-Parkhausesein Wachstum der DEVK ermöglichen. Die Stadtverwaltung sollte der Politik nach der Sommerpause zügig eine Vorlage zum Beschluss vorschlagen, die den Rahmen für einen städtebaulichen Wettbewerb absteckt. Die künftige Lösung für die DEVK wird auch eine wertvolle Orientierungsgröße für das neue Höhenkonzept der Stadt Köln sein.


Mehr aus Ratsfraktion

FC-Erweiterung im Äußeren Grüngürtel: „OVG-Urteil bringt Sicherheit für die Gleueler Wiese“  

Kreisverband 24. November 2022

PRESSEMITTEILUNG RATSFRAKTION & KREISVERBAND +++ Heute hat das Oberverwaltungsgericht NRW in Münster sein Urteil im Verfahren gegen den Bebauungsplan verkündet, der die Grundlage...

Weiterlesen

Eisbahn im Stadion: Veranstalterinnen müssen Energieverbrauch so gering wie möglich halten und Emissionen kompensieren

Ratsfraktion 23. November 2022

Der Rat der Stadt Köln hat am 9. Juli 2019 angesichts der dramatischen Folgen der Klimakrise den „Klimanotstand“ erklärt. Das bedeutet: Die Stadtverwaltung muss dafür sorgen, dass...

Weiterlesen

Aktuelle Stunde im Verkehrsausschuss: „Folgen von Karnevalsfeiern für Bahn und Bus stärker berücksichtigen.“

Ratsfraktion 22. November 2022

Heute wird der Verkehrsausschuss im Rahmen einer Aktuellen Stunde über die zeitweise Einstellung des Stadtbahnbetriebs der KVB am 11.11. diskutieren. Das kommentiert Lino Hammer,...

Weiterlesen