GRÜNE begrüßen die Vertragsverlängerung von Stefan Bachmann

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 23. Mai 2019

Die GRÜNEN begrüßen die von Oberbürgermeisterin Henriette Reker vorgeschlagene Verlängerung des Vertrages von Schauspielintendant S. Bachmann.  Fraktionsvorsitzende Brigitta von Bülow: „Ich halte diesen Vorschlag nach den Turbulenzen um die Nachfolge Anfang des Jahres für eine sehr gute Idee und freue mich darüber.

Die GRÜNEN im Kölner Rat begrüßen die von Oberbürgermeisterin Henriette Reker  vorgeschlagene Verlängerung des Vertrages von Schauspielintendant Stefan Bachmann.

Dazu Fraktionsvorsitzende Brigitta von Bülow: „Ich halte diesen Vorschlag nach den Turbulenzen um die Nachfolge Anfang des Jahres für eine sehr gute Idee und freue mich darüber. Stefan Bachmann schließt derzeit gerade eine sehr erfolgreiche Spielzeit im Interim ab. Er hat neues Publikum erreicht, neue Formate entwickelt, bundesweit positive Resonanz und  Aufmerksamkeit erfahren und das Depot zu einem wichtigen Ort in Köln-Mülheim entwickelt, der weit über das Carlswerk hinausstrahlt.
Dass er das Schauspiel weiterführen wird, bringt Ruhe und Kontinuität in die Interimszeit. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine weiterhin erfolgreiche Arbeit.“

Köln, 23.05.2019
Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer

 


Mehr aus Ratsfraktion

Zukunft von Jack in the Box e.V. in Ehrenfeld gesichert

Ratsfraktion 14. Juni 2019

Die vielen Gespräche und Verhandlungen zwischen den Akteuren von Jack in the Box e.V. und dem Investor Aurelis Asset GmbH sowie Vertretern der Stadtverwaltung, der Ratsfraktionen...

Weiterlesen

Umstellung der Getränkeversorgung in Kölner Stadien von Einweg- auf Mehrwegbecher jetzt!

Ratsfraktion 07. Juni 2019

Statement von Elisabeth Thelen (MdR): "Nachdem im Tanzbrunnen mit dieser Saison Mehrweg-Getränkebecher eingesetzt werden, wäre es ein wichtiger Schritt für die Nachhaltigkeit im...

Weiterlesen

15. Jahrestag des Nagelbombenanschlags in der Keupstraße: Mahnmal ist überfällig!

Ratsfraktion 07. Juni 2019

5 Jahre nach dem Beschluss des Rates zur Errichtung eines Mahnmals zum Gedenken an die Opfer der NSU Anschläge in Köln und 15 Jahre nach dem Anschlag am 9.06.04 gibt es immer noch...

Weiterlesen