GRÜNE Erfolge im Bereich Jugend und Schule

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 19. August 2020

Die Jugend ist unsere Zukunft! Für uns GRÜNE im Rat der Stadt Köln sind die Bereiche Schule und Jugend daher eine Herzensangelegenheit. Unter anderem mit gezielten Investitionen und Programmen konnten wir in den letzten Jahren bereits einiges erreichen.

Die Jugend ist unsere Zukunft! Für uns GRÜNE im Rat der Stadt Köln sind die Bereiche Schule und Jugend daher eine Herzensangelegenheit. Unter anderem mit gezielten Investitionen und Programmen konnten wir in den letzten Jahren bereits einiges erreichen.

  • Kulturelle Bildung gefördert
    Das Angebote der kulturellen Bildung haben wir durch mehr Fachkräfte bei den Trägern und der Bereitstellung zusätzlicher Mittel verbessert. Außerdem haben wir für Kinder- und Jugendliche den kostenfreien Eintritt in die städtischen Museen ermöglicht.
  • Räume für Kinder und Jugendliche ausgebaut
    Wir haben dafür gesorgt, dass der Ausbau und die Erneuerung der Spielplätze beschleunigt werden, indem wir mehr als 3,5 Mio. Euro zusätzlich zur Verfügung gestellt und neue Stellen geschaffen haben. Zudem haben wir den Kita-Ausbau weiter vorangetrieben, die Tagespflege als ein Betreuungsangebot in Qualität und Quantität verbessert sowie die Zahl der Familienzentren auf 30 gesteigert.
  • Beteiligung gestärkt
    Auf unsere Initiative hin wurden das Ziel der Kinder- und Jugendfreundlichkeit in der Hauptsatzung der Stadt Köln verankert und die Möglichkeit geschaffen, dass die Bezirke Kinder und Jugendliche an ihren Entscheidungen beteiligen können. Erstmals wurden Kinder und Jugendliche stadtweit nach ihren Wünschen und Meinungen befragt. Darüber hinaus wurde das „Kinder- und Jugendbüro“ eröffnet, welches gemeinsam vom Verein „Kölner Jugendring“ und der Stadt getragen wird.
  • Alltag in den Schulen erleichtert
    Wir haben uns für eine bessere digitale und allgemeine Ausstattung sowie WLAN an allen Schulen eingesetzt und außerdem auf den Weg gebracht, dass Schulen mit höheren eigenverwalteten Budgets flexibler bei kleineren Anschaffungen sind. Ganz wichtig: Durch höhere Reinigungsintervalle konnten wir für mehr Sauberkeit in den Schulen sorgen und darüber hinaus haben wir eine Stelle in der Verwaltung zugesetzt, die sich gesundes Essen in Schulen und Kitas zum Ziel setzt.
  • Schulkapazitäten erhöht
    Wir haben nicht nur 430 neue Gesamtschulplätze in den letzten 2 Jahren geschaffen, sondern auch die Anzahl der Plätze im „Offenen Ganztag“ erhöht Das Beschleunigungsprogramm für den Schulbau wurde durch uns mit zusätzlichen Mitteln aufgelegt und beschlossen, wodurch in den nächsten fünf Jahren 6 neue Gesamtschulen an den Start gehen! Aktuelles Highlight: der Start der Heliosschule (Inklusive Universitätsschule IUS) in Köln-Ehrenfeld

 


Mehr aus Ratsfraktion

Wahlperiode 2020 – 2025: Der Vorstand der GRÜNEN Ratsfraktion ist komplett!

Ratsfraktion 24. September 2020

Die Fraktion Bündnis 90 / Die GRÜNEN hat in ihrer gestrigen Fraktionssitzung für die neue Wahlperiode ihre stellvertretenden Vorsitzenden sowie die Beisitzenden Mitglieder des...

Weiterlesen

Rat im Rückblick (pdf) -- Die Sitzung am Donnerstag (10.09.20)

Ratsfraktion 11. September 2020

Download als pdf. Die 62. und damit letzte Sitzung des Kölner Rates in dieser Wahlperiode fand zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder im Ratssaal statt – wenn auch...

Weiterlesen

Gemeinsame Erklärung der fünf größten Fraktionen im Rat zur Situation im Geflüchtetenlager in Moria auf Lesbos

Ratsfraktion 11. September 2020

Die Vorsitzenden der fünf größten Fraktionen im Rat der Stadt Köln erklären: Die Zustände im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren schon vor dem Großbrand menschenunwürdig und...

Weiterlesen