GRÜNE Erfolge in der Verkehrspolitik

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 08. September 2020

Wir GRÜNE im Kölner Rat setzten uns für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Mobilitätswende ein. In den letzten Jahren haben wir bereits einiges getan, um den Verkehr in Köln nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch menschenfreundlicher und sicherer zu gestalten.

Wir GRÜNE im Kölner Rat setzten uns für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Mobilitätswende ein. In den letzten Jahren haben wir bereits einiges getan, um den Verkehr in Köln nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch menschenfreundlicher und sicherer zu gestalten.

ÖPNV-Angebot vorangebracht
Indem wir zum Beispiel den Nachttakt auf vielen Bus- und Bahnlinien ausgeweitet haben und die Linie 17 in Betrieb genommen wurde, konnte das ÖPNV-Angebot merklich verbessert werden. Außerdem haben wir ein On-Demand-Angebot bei der KVB beschlossen und finanziert. Die ersten Busse werden zum Fahrplanwechsel rollen!

Radverkehr gestärkt
Den Kölner Radverkehr konnten wir mit der Verabschiedung der Radverkehrskonzepte Innenstadt und Lindenthal stärken. Weitere sind auf den Weg gebracht. Erste Maßnahmen wie zum Beispiel #ringfrei werden bereits umgesetzt. Auch die fahrradfreundliche Umgestaltung des Niehler Gürtels inklusive der Anbindung an die Mülheimer Brücke ist auf den Weg gebracht. Zudem haben wir die Einführung des KVB-Leihradsystems sowie die Schaffung zusätzlicher Radabstellanlagen vorangetrieben. Der Radverkehr ist in Köln so sichtbar wie noch nie zuvor!

Innerstädtischen Autoverkehr reduziert
Um zukünftig mehr Menschen zu ermöglichen auf das eigene Auto zu verzichten, haben wir die Einrichtung einer Mobilitätsstation z.B. am Ottoplatz/Bahnhof Deutz beschlossen. Außerdem haben wir das Verkehrskonzept City/Altstadt mit Wegnahme des oberirdischen Parkens und der Herausnahme des Durchgangsverkehrs umgesetzt, sowie zum Beispiel auf den Kölner Ringen mehr Platz für Fahrradfahrende und Zufußgehende geschaffen.

E-Mobilität gefördert
Durch erste Elektrobuslinien sowie den Beschluss zu 200 E-Ladesäulen für Elektroautos und E-Bikes im öffentlichen Raum, haben wir zur Förderung der E-Mobilität beigetragen.

Barrierefreiheit verbessert
Wir haben Köln barrierefreier gemacht- Zum Beispiel mit Aufzügen an den Haltestellen „Kalk Post“ und „Neusser Straße/Gürtel“, der Absenkung von Bordsteinen sowie einem grundsätzlichen Wandel in den Planungen von öffentlichen Räumen.


Mehr aus Ratsfraktion

Anmeldeverfahren Gymnasien: Schulausschuss war nicht über Änderung des Anmeldeverfahrens informiert

Ratsfraktion 29. März 2021

Pressemitteilung der Fraktionen GRÜNE, CDU, FDP und Volt: Die Fraktionen monieren ausdrücklich das Verhalten der Schulverwaltung und fordern für die Zukunft eine bessere...

Weiterlesen

Ebertplatz: Rat beschließt Verfahren dass allen gerecht wird

Ratsfraktion 25. März 2021

Es gibt wenige Orte in der Innenstadt, die so polarisieren wie der Ebertplatz. Wir sind froh, mit der Ratsentscheidung ein Verfahren auf den Weg gebracht zu haben, welches dem...

Weiterlesen

Masterplan Grün: Ein Gesamtkonzept zum systematischen Schutz der Grün- und Freiflächen

Ratsfraktion 24. März 2021

Ratsantrag des Bündnisses (GRÜNE, CDU, VOLT) einstimmig im Rat am 23.03.21 beschlossen. In Köln existieren diverse Planungen und unterschiedliche Konzepte für die...

Weiterlesen