Keine Räumung der Marktstraße 10!

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 25. Juni 2020

Die Grüne Ratsfraktion ruft die Oberbürgermeisterin dazu auf, die laut vorliegenden Informationen, für diese Woche angesetzte Räumung des besetzten Hauses Marktstraße. 10 vorerst auszusetzen! Sofern ein weiterer Verbleib in der Marktstraße 10 aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, soll den derzeit dort lebenden Menschen eine Alternative, in der sie gemeinsam untergebracht werden können, zur Verfügung gestellt werden.

Die Grüne Ratsfraktion ruft die Oberbürgermeisterin dazu auf, die laut vorliegenden Informationen, für diese Woche angesetzte Räumung des besetzten Hauses Marktstraße. 10 vorerst auszusetzen! Sofern ein weiterer Verbleib in der Marktstraße 10 aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, soll den derzeit dort lebenden Menschen eine Alternative, in der sie gemeinsam untergebracht werden können, zur Verfügung gestellt werden.
Seit März ist das Haus in der Marktstraße 10 besetzt. Obdachlose Menschen haben sich in Einzelzimmern eingerichtet und fühlen sich dort sicher vor Corona. Sie haben dort eine vorläufige Bleibe gefunden.

Die Kölner Verwaltung wollte das Haus in der Marktstraße bereits im März räumen lassen mit der Begründung, es gäbe eine Gesundheitsgefährdung durch starken Schwarzschimmmelbefall. Dies hat sich als nicht haltbar erwiesen. Die Menschen konnten zunächst in diesem Interim bleiben, das künftig den Planungen der Parkstadt Süd weichen muss.

Ein aktueller Besuch zeigt Fortschritte bei der Gestaltung der einzelnen Räume und Installationen im Haus. Auch die der Bewohner*innen haben sich organisiert und ein Netzwerk in die Stadtgesellschaft aufgebaut.

Vor Beendigung der Corona Pandemie halten wir eine Räumung des Gebäudes für falsch. Für obdachlose Menschen ist es schon schwer genug sich vor Corona zu schützen. Hier haben sie wenigstens einen geschützten Raum und finden Unterstützung in den Angeboten der Kölner Wohnungslosenhilfe oder durch ehrenamtliche Helfer*innen.

Köln, 24. Juni 2020

Verantwortlich: Brigitta von Bülow, Fraktionsvorsitzende

 


Mehr aus Ratsfraktion

Neues aus dem Schulausschuss - Sitzung vom 18.01.2021

Ratsfraktion 20. Januar 2021

Die erste Sitzung des Ausschusses fand unter strengen Schutzauflagen statt. Auf Vorschlag des Vorsitzenden nahmen fast ausschließlich stimmberechtigte Mitglieder daran teil....

Weiterlesen

Zusätzliche Unterbringungsplätze für obdachlose Menschen in Köln: Obdachlosen Menschen deutlich mehr Schutz vor Corona und Kälte ermöglichen

Ratsfraktion 20. Januar 2021

Die Stadt Köln stellt auch in diesem Winter 2020/2021 viele Angebote der Winterhilfe für obdachlose Menschen zur Verfügung. Doch die Corona-Pandemie macht zusätzliche Anstrengungen...

Weiterlesen

Nicht auf den Erfolgen ausruhen!  Bericht zur Inklusionsentwicklung an Kölner Schulen 2019/2020

Ratsfraktion 18. Januar 2021

Für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an zusätzlicher Unterstützung im Schulalltag ist in den letzten Jahren - auch auf GRÜNE Initiativen hin - in Köln viel passiert. Die Zahl...

Weiterlesen