Kölns Beitritt zur „Tempo 30“-Initiative: „Wichtiger Schritt für die Kölner Mobilitätswende“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 10. Dezember 2021

Die Stadt Köln ist gestern offiziell der Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ beigetreten. Darin fordern die mehr als 60 Unterzeichner-Städte unter anderem von der Bundesregierung, dass sie Kommunen auch unabhängig von besonderen Gefahrensituationen die Anordnung eines Tempolimits ermöglicht. Dazu äußert sich GRÜNEN-Fraktionsgeschäftsführer Lino Hammer.

Dazu sagt Lino Hammer, GRÜNEN-Fraktionsgeschäftsführer und Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Kölner Rat:„Wir begrüßen den Beitritt sehr. Wenn die Mobilitätswende gelingen soll, brauchen wir mehr Entscheidungsspielraum für das Höchsttempo auf unseren Straßen. Eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h bedeutet mehr Sicherheit und weniger Lärmbelastung für die Menschen in Köln. Die Maßnahme kann außerdem gesundheits- und klimaschädliche Autoabgase mindern. Die neue Bundesregierung sollte uns als Kommune daher schnell diese Möglichkeit eröffnen und den Schritt wissenschaftlich begleiten lassen.“

Hintergrund: Die Bezirksvertretung Nippes hatte sich Mitte des Jahres für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit im Rahmen eines Modellprojekts im Stadtbezirk ausgesprochen: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=824356&type=do

Weitere Informationen zur Städte-Initiative: https://www.staedtetag.de/presse/pressemeldungen/2021/staedte-brauchen-bei-tempo-30-mehr-flexibilitaet


Mehr aus Ratsfraktion

Warum die Kölner Grünen die Klärschlammverbrennung in Merkenich unterstützen

Ratsfraktion 27. Januar 2022

Am Samstag wird die geplante Klärschlammverbrennungsanlage in Köln-Merkenich Thema auf einer Protestveranstaltung sein. In einem Flugblatt begründet die Kölner GRÜNEN-Fraktion ihre...

Weiterlesen

Stadtentwicklungsausschuss: Maßnahmen für ein sozialeres Köln

Ratsfraktion 27. Januar 2022

Im heutigen Stadtentwicklungsausschuss steht der Beschluss zur Sozialen Erhaltungssatzung für Mülheim Süd-West auf der Tagesordnung. Und wir wollen die neue Kooperationsstelle für...

Weiterlesen

Bürgerräte für Köln: Politik aus der Stadtgesellschaft für die Stadtgesellschaft

Ratsfraktion 27. Januar 2022

Im Ausschuss für Bürgerbeteiligung, Anregungen und Beschwerden am Montag wird das Gestaltungsbündnis Grüne, CDU und Volt gemeinsam mit weiteren Fraktionen ein Konzept für...

Weiterlesen