Lastenradverleihsystem: Wichtiger Baustein für Kölner Mobilitätswende

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 14. Juni 2022

Im heutigen Verkehrsausschuss werden die GRÜNEN für einen zweijährigen Pilotversuch eines Verleihsystems für Lastenräder in Köln stimmen. Ab September sollen die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), als Ergänzung zum Fahrradverleihsystem „KVB-Rad“, testweise auch Lastenräder zum Verleih anbieten. Während in einer ersten Verwaltungsvorlage als Test-Stadtteile Nippes und Deutz vorgesehen waren, sieht die auf Anregung der GRÜNEN hin ergänzte Vorlage nun auch einen Test im rechtsrheinischen Stadtteil Neubrück vor.

Aktualisierter Beschlussvorschlag:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=881641&type=do

Sämtliche Unterlagen zum Beschluss:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=106643

Die KVB wird laut dem Plan für die Pilotphase 15 Lastenräder mit elektrischer Unterstützung anschaffen, die Verleihstationen werden in der Testphase mit mobilen Elementen sichtbar gemacht. VRS-Kund*innen sollen von vergünstigten Tarifen profitieren, KVB-Abokund*innen sollen die Lastenräder mindestens 90 Minuten pro Woche kostenlos ausleihen können. Auf Basis der Erfahrungen aus der Pilotphase strebt die Verwaltung an, der Politik im ersten Halbjahr 2023 den Aufbau eines dauerhaften KVB-Lastenradverleihsystems vorzuschlagen.

Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN im Kölner Rat und Vorsitzender des Verkehrsausschusses, sagt: Lastenräder sind die besseren Autos. Sie ermöglichen klimaschonenden Transport, kommen ohne schädliche Abgase aus und stärken die Gesundheit der Nutzer*innen. Die bestehenden Angebote und Förderprogramme für Lastenräder in Köln sind stark gefragt, das Interesse an den Gefährten ist riesig. Mit einem Verleihsystem für Lastenräder wollen wir diesen Schwung nutzen. Wer seinen Umzug plant, zum Großeinkauf fährt oder seine Kinder von der Kita abholt, für den wollen wir mit den Leih-Lastenrädern neue, klimaschonende Alternativen zum Auto bieten. Für die Mobilitätswende in Köln ist das ein wichtiger Baustein.“  


Mehr aus Ratsfraktion

​​​​​​​„Willkommensbehörde“: Kölner Ausländeramt  serviceorientiert weiterentwickeln

Ratsfraktion 29. Juni 2022

Das Kölner Ausländeramt soll zu einer „Willkommensbehörde“ weiterentwickelt werden. Dies werden die GRÜNEN gemeinsam mit den Bündnispartnerinnen CDU und Volt im nächsten...

Weiterlesen

Abschied aus dem Rat: „Marion Heuser hat Köln zur sozialeren Stadt gemacht“

Ratsfraktion 24. Juni 2022

Zum 1. August wird Marion Heuser, die seit acht Jahren die GRÜNEN-Fraktion im Kölner Rat als Sozialpolitische Sprecherin unterstützt, aus gesundheitlichen Gründen ihr Ratsmandat...

Weiterlesen

Koalitionsvereinbarung von CDU und GRÜNEN in NRW: „Viele neue Chancen für Köln“

Ratsfraktion 24. Juni 2022

Heute haben die möglichen künftigen Koalitionspartnerinnen auf Landesebene ihre Koalitionsvereinbarung vorgestellt. Dazu äußert sich nach einer ersten Analyse Christiane Martin,...

Weiterlesen