Michael Theis wird neuer SWK-Geschäftsführer: „Mehr Kraft für die Modernisierung unserer Stadt“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 04. November 2022

Heute hat der Aufsichtsrat der Kölner Stadtwerke-Holding beschlossen, Michael Theis zum neuen hauptamtlichen Geschäftsführer zu ernennen. Er wird als vierte Person die bestehenden nebenamtlichen Geschäftsführungsmitglieder Andreas Feicht (Rheinenergie), Timo von Lepel (Netcologne) und Stefanie Haaks (KVB) unterstützen. Das kommentiert Christiane Martin, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Kölner Rat.

Zur Pressemitteilung der Stadtwerke Köln GmbH:
https://www.stadtwerkekoeln.de/aktuell/michael-theis-wird-hauptamtlicher-geschaeftsfuehrer-der-stadtwerke-koeln/

Christiane Martin kommentiert: „Michael Theis bringt umfangreiche Erfahrungen aus der Privatwirtschaft und der kommunalen Wirtschaft mit. Seine Aufgabe ist es nun, als erster hauptamtlicher Geschäftsführer die Kölner Stadtwerke-Holding handlungsfähiger zu machen angesichts der großen Aufgaben, die vor ihr liegen. Wir geben der SWK mehr Kraft für die Modernisierung unserer Stadt hin zu einer klimaneutralen, digital vernetzten Metropole.“


Mehr aus Ratsfraktion

Ratsbündnis beschließt Handlungsrahmen zur Erreichung der Klimaneutralität Kölns im Jahr 2035

Ratsfraktion 08. Dezember 2022

In der heutigen Ratssitzung wird das Mehrheitsbündnis aus GRÜNEN, CDU und Volt für eine Vorlage der Stadtverwaltung zur Erreichung der Klimaneutralität Kölns im Jahr 2035 stimmen....

Weiterlesen

Ratsbündnis beauftragt Prüfung  alternativer Flächen für öffentliche Karnevalsfeiern

Ratsfraktion 08. Dezember 2022

In der heutigen Ratssitzung wird das Ratsbündnis aus GRÜNEN, CDU und Volt in einem Dringlichkeitsantrag die Verwaltung beauftragen für den Kölner Straßenkarneval neue Ideen zu...

Weiterlesen

Green Bond: Neuer Finanzhebel für ein klimaneutrales Köln

Ratsfraktion 02. Dezember 2022

Heute hat die Stadtkämmerei ihre Einschätzung zur Einführung eines Green Bonds für die Stadt Köln veröffentlicht. Die GRÜNEN-Fraktion unterstützt diese Idee und begrüßt den...

Weiterlesen