Mit Abstand einig und voller Tatendrang

Ortsverband Porz / Poll
Veröffentlicht am: 26. Mai 2020

Die Porz/Poller Grünen verabschiedeten ihr Bezirks-Wahlprogramm, nominierten Kandidat*innen für die Direktwahl und stellten ihre Liste für die Wahl der Bezirksvertretung Porz auf.

Das Bürgerzentrum Finkenberg war gut gefüllt - keine Kunst bei 150 cm Abstand. Über die Themen, die wir auf bezirklicher Ebene bewegen können und wollen, wurde eifrig diskutiert. Das "kleine" Wahlprogramm GRÜN FÜR 16 KÖLNER VEEDEL IM BEZIRK PORZ fand die Zustimmung Aller.
Die Bewerber*innen - alle leben im Bezirk Porz - für die fünf Direktwahlkreise 31 - 35 wurden ohne Gegenstimmen durch den Ortsverband Porz/Poll nominiert; sie werden auf einer Kreismitgliederversammlung der Grünen im Juni endgültig gewählt.
Wer für die Bezirksvertretung kandidieren wird, steht jetzt schon fest. 14 durch die Ortsmitgliederversammlung einstimmig gewählte Porzer Grüne werden für die Porzer Veedel ins Rennen gehen. Aufgestellt sind in der politischen Arbeit erfahrene Grüne ebenso wie junge Leute mit frischem Rückenwind. Die Mischung macht's! Unser Spitzenquartett  sind der amtierende BV-Fraktionsvorsitzende Dieter Redlin, Katharina Müller, das derzeitige BV-Mitglied Thomas Werner und Anne Kafzyk.


Mehr aus Kreisverband

Eine Woche nach Beginn der Hochwasser-Katastrophe: Die Lehren für uns in Köln

Kreisverband 22. Juli 2021

Mit Erschütterung haben der GRÜNEN-Kreisverband und die GRÜNEN-Ratsfraktion in Köln die Folgen der Hochwasser-Katastrophe verfolgt, die vor gut einer Woche ihren Anfang nahm. Die...

Weiterlesen

Pressemitteilung // Kölner GRÜNE vergeben Voten für Direktkandidat*innen – Aymaz und Klocke wiedergewählt

Kreisverband 29. Juni 2021

Die Kölner GRÜNEN haben am Montagabend auf ihrer digitalen Kreismitgliderversammlung die Voten für die Direktwahlkreise für die Landtagswahl 2022 in Nordrhein-Westfalen vergeben...

Weiterlesen

Pressemitteilung // Kölner GRÜNE verurteilen Hetz-Kampagne gegen Berivan Aymaz

Kreisverband 02. Juni 2021

Unsere Kölner Landtagsabgeordnete Berivan Aymaz ist seit einem Interview mit dem WDR-Magazin Westpol zur Zielscheibe von nationalistischen Attacken geworden. Diese verbale Gewalt...

Weiterlesen