Nach GRÜNEN-Initiative: „Köln bekämpft LSBTIQ*-Diskriminierung mit Aktionsplan“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 27. September 2021

Mit einem umfassenden, von den GRÜNEN initiierten Aktionsplan will die Stadtverwaltung die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und ihres Geschlechts bekämpfen. Mit dem Plan verpflichtet sich die Stadtverwaltung zu knapp 170 Einzelmaßnahmen, um LSBTIQ*[1]-Diskriminierung in der Verwaltung und der Stadtgesellschaft entgegenzuwirken.

Dazu sagt Floris Rudolph, Queerpolitischer Sprecher der GRÜNEN im Kölner Rat:
„Wir freuen uns, dass Köln erneut als Vorbild für Toleranz und Offenheit vorangeht. Mit dem Aktionsplan stellt sich die Stadtverwaltung klar gegen Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung oder des Geschlechts. Die Umsetzung fußt auf einer GRÜNEN-Initiative und wir werden sie eng begleiten. Köln zeigt mit dem Aktionsplan, was Vielfalt und Schutz von LSBTIQ* bedeutet.“

Zur Vorlage der Stadtverwaltung:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=102390

 

[1] Menschen mit lesbischer, schwuler, bisexueller, transsexueller, intersexueller oder sonstiger nicht-heterosexueller Orientierung.


Mehr aus Ratsfraktion

Zero Waste-Konzept bis 2022: „Von Abfallvermeidung können wir alle nur profitieren“

Ratsfraktion 02. Dezember 2021

Heute hat die Stadtverwaltung mitgeteilt, dass sie bis Ende 2022 ein „Zero Waste Konzept“ entwickeln wird und konkretere Planungen präsentiert. Dies hatten die GRÜNEN gemeinsam mit...

Weiterlesen

Mehr Hitzewellen, mehr Starkregen: Verwaltung soll Strategie für Klimafolgenanpassung entwickeln

Ratsfraktion 02. Dezember 2021

Studien zeichnen ein deutliches und besorgniserregendes Bild der Folgen des menschgemachten Klimawandels für die Region Köln. Immer häufiger werden wir künftig heiße Tage von...

Weiterlesen

Masterplan Parken: Entlastung der Anwohnenden, faire Kostenverteilung und Neuaufteilung des öffentlichen und nicht-öffentlichen Raums

Ratsfraktion 30. November 2021

Das Gestaltungsbündnis aus GRÜNEN, CDU und Volt setzt sich für eine deutliche Reduzierung des ruhenden Autoverkehrs im öffentlichen Raum ein. Das soll im Rahmen des Masterplans...

Weiterlesen