Neues aus dem Ausschuss Schule und Weiterbildung

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 22. November 2021

Aufgrund der ansteigenden Corona-Fallzahlen wurde die Tagesordnung des Schulausschusses verschlankt und die Präsentation zu KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) verschoben/den Ausschussmitgliedern per Mail zur Verfügung gestellt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Inzidenzlage haben wir zwei größere Tagesordnungspunkte zum Thema Umgang mit Corona im Ausschuss behandelt.

CORONA-FOLGEN: SCHULEN UND KINDER UNTERSTÜTZEN; PROGRAMME ENTWICKELN

Diesem Antrag der SPD- und FDP-Fraktionen begegneten wir zusammen mit unseren Bündnispartnerinnen CDU und Volt mit einem Änderungsantrag, bei dem wir unseren Fokus auf die Förderprogramme und deren einfache Abrufbarkeit legen.

Ursprungs-Antrag:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=848585&type=do

Änderungsantrag:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=850509&type=do

VORBEREITUNG DER CORONA-IMPFUNGEN FÜR KÖLNER SCHÜLER*INNEN U12 IM WINTER 2021/22 

Bei diesem Dringlichkeitsantrag der SPD lehnten wir die Dringlichkeit ab. Die Ständige Impfkommission (STIKO) als dafür entscheidendes Fachgremium hat sich bisher nicht für eine Impfung für Unter-12-Jährige ausgesprochen. Schon im August wurde ein ähnlicher Impfantrag im Ausschuss mit dieser Begründung abgelehnt. Das verhinderte nicht, dass der Antrag auch im Gesundheitsausschuss behandelt wurde und uns wahrscheinlich auch im Rat noch einmal begegnen wird.

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=850386&type=do

Sämtliche Themen des Ausschusses findet ihr unter:

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/si0057.asp?__ksinr=23744

Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung:

Bärbel Hölzing (Schulpolitische Sprecherin): MAIL


Mehr aus Ratsfraktion

Förderung von Sea-Eye: Köln zeigt Flagge für die Menschlichkeit

Ratsfraktion 22. Juli 2022

Nach einer GRÜNEN-Initiative möchte die Kölner Stadtverwaltung die Seenotrettungs-Organisation Sea-Eye künftig mit 10.000 Euro pro Jahr unterstützen. Das Ratsbündnis aus GRÜNEN,...

Weiterlesen

DEVK-Zentrale: „Lösung für DEVK-Bau wird Orientierungsgröße für städtisches Höhenkonzept sein“

Ratsfraktion 11. Juli 2022

Zu den Konzeptideen für die neue DEVK-Firmenzentrale in Köln-Riehl äußert sich Sabine Pakulat, GRÜNEN-Ratsmitglied und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses.

Weiterlesen

Hintergründe zum Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner Straße und zu betroffenen Kleingärten

Ratsfraktion 08. Juli 2022

Im Kölner Rat hat die GRÜNEN-Fraktion zusammen mit einer Ratsmehrheit, nach langer Abwägung und einigen erreichten Verbesserungen, dem Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner...

Weiterlesen