Pressemitteilung – BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln

Kreisverband
Veröffentlicht am: 24. Januar 2019

Wahl von Kirsten Jahn als neue Geschäftsführerin der Metropolregion Rheinland e.V.

Die berufliche Entscheidung der Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN im Rat der Stadt Köln, Kirsten Jahn, für die Geschäftsführung der Metropolregion Rheinland e.V. ist zunächst eine persönliche Entscheidung. Der Kreisvorstand der Kölner GRÜNEN wünscht Kirsten Jahn viel Erfolg für die neuen Aufgaben. „Wir gehen davon aus, dass Kirsten Jahn ihr Stadtratsmandat und die damit verbundenen Ämter zeitnah niederlegen wird und die Fraktion der GRÜNEN im Kölner Rat zügig Entscheidungen zur Nachfolge von Kirsten Jahn treffen wird“, sagt Frank Jablonski, Vorsitzender der Kölner GRÜNEN.

Für das Verfahren der Besetzung der Geschäftsführer*innenposition ist die Metropolregion Rheinland e.V. verantwortlich. „Für alle Personalbesetzungsverfahren bei öffentlichen Arbeitgeber*innen, aber auch für Stellen in Organisationen an denen die öffentliche Hand beteiligt ist, wie bei der Metropolregion Rheinland e.V., erwarten wir ein transparentes, offenes Ausschreibungsverfahren. Das hat eine lange Tradition bei den GRÜNEN.“, ergänzt Katja Trompeter, Vorsitzende der Kölner GRÜNEN.

Pressekontakt: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Köln, Jonathan Sieger, buero@gruenekoeln.de


Mehr aus

Rat im Rückblick (pdf) -- Die Sitzung am Donnerstag (10.09.20)

Ratsfraktion 11. September 2020

Download als pdf. Die 62. und damit letzte Sitzung des Kölner Rates in dieser Wahlperiode fand zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder im Ratssaal statt – wenn auch...

Weiterlesen

Gemeinsame Erklärung der fünf größten Fraktionen im Rat zur Situation im Geflüchtetenlager in Moria auf Lesbos

Ratsfraktion 11. September 2020

Die Vorsitzenden der fünf größten Fraktionen im Rat der Stadt Köln erklären: Die Zustände im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren schon vor dem Großbrand menschenunwürdig und...

Weiterlesen

Pressemitteilung Großbrand in Moria – Köln bleibt sicherer Hafen

Kreisverband 09. September 2020

Wütend und bestürzt blicken wir heute Morgen auf das Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Durch einen Großbrand spielt sich gerade vor den Augen Europas eine Katastrophe...

Weiterlesen