Pressemitteilung // Zum Tod von Marlis Bredehorst

Kreisverband
Veröffentlicht am: 14. Oktober 2020

Mit großer Bestürzung haben wir von Marlis Bredehorsts viel zu frühem Tod erfahren. Sie hat die Kölner und die NRW-GRÜNEN über viele Jahre hinweg in verschiedenen Funktionen begleitet, hat mit uns und für uns engagiert Grüne Politik gestaltet. Marlis Bredehorst war von 2003 bis 2010 die erste Grüne Beigeordnete Kölns für die Bereiche Soziales, Umwelt, Integration, Inklusion, Gesundheit, Lesben, Schwule und Trans, von 2010 bis 2013 Staatssekretärin im Gesundheitsministerium NRW sowie von 2014 bis 2015 Kreisvorsitzende der Kölner GRÜNEN. Als Vorsitzende war sie maßgeblich an der ersten Grün-unterstützten Kandidatur von Henriette Reker und dem Schwarz-Grünen Kooperationsbündnis auf Ratsebene beteiligt.

Als kritische Juristin, langjähriger Teil der autonomen Frauenbewegung und offen lesbisch lebende Frau war Marlis Bredehorst nicht nur eine Vorkämpferin für Grüne Themen, sondern auch ein Vorbild und eine Motivation für andere. Zu den GRÜNEN hat sie – in ihren eigenen Worten – ihre Lust am „Weltverbessern“ gebracht und diese Begeisterung für eine engagierte Politik hat sie über viele Jahre sichtbar zum Ausdruck gebracht.

Das Amt der Kreisvorsitzenden hat Marlis Bredehorst als eine schöne Möglichkeit gesehen, den sie immer unterstützenden GRÜNEN etwas zurückzugeben. „Für dieses Engagement und ihren ehrenamtlichen Einsatz sind wir ihr sehr dankbar,“ sagen Katja Trompeter und Frank Jablonski, Vorsitzende der Kölner GRÜNEN. „Wir haben Marlis als eine stets entschiedene und starke Streiterin für einen soziale Politik, für Frauenrechte und die LGBTIQ*-Bewegung erlebt. Und wir behalten sie in guter Erinnerung als einen sehr offenen, begeisterungsfähigen und herzlichen Menschen. In Gedanken sind wir bei ihrer Familie und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.“

 


Mehr aus Kreisverband

Pressemitteilung: Kölner GRÜNE kritisieren Talkshow „Die letzte Instanz“ und fordern Konsequenzen

Kreisverband 03. Februar 2021

In der Late-Night-Talkshow „Die letzte Instanz“ des WDR wurde am Samstagabend vermeintlich kontrovers über die Frage, ob bestimmte Begriffe oder Aussagen rassistisch seien oder...

Weiterlesen

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in als Assistent*in der Geschäftsführung

Kreisverband 02. Februar 2021

Der Kreisverband der Kölner GRÜNEN sucht eine*n Mitarbeiter*in als Assistent*in der Geschäftsführung.

Weiterlesen

Pressemitteilung // GRÜNE Köln und GRÜNE Rhein-Erft-Kreis wollen Rodenkirchener Brücke erhalten

Kreisverband 20. Januar 2021

Anlässlich der öffentlichen Diskussion über einen möglichen Abriss der Rodenkirchener Brücke erklären die GRÜNEN in Köln und im Rhein-Erft-Kreis ihren gemeinsamen Willen, die...

Weiterlesen