Sonderprüfung zum GAG-Kauf in Chorweiler: „Das Ergebnis stärkt die soziale Ader der Kölner Wohnungsgesellschaft“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 12. Januar 2022

Das Prüfergebnis zum Kauf von Hochhäusern in Chorweiler durch die mehrheitlich städtisch kontrollierte Gesellschaft GAG liegt nun vor. Dies kommentiert Sabine Pakulat, GRÜNEN-Ratsmitglied und Vizevorsitzende des GAG-Aufsichtsrats.

Sabine Pakulat sagt:„Ich bin sehr froh, dass dieser Fall nach über fünf Jahren, auch dank enormem Einsatz durch Vorstand und Mitarbeiter*innen, nun endlich positiv für die GAG abgeschlossen ist. Das Prüfergebnis zeigt klar, dass die Gesellschaft rechtlich einwandfrei gehandelt hat. Es bestätigt außerdem, dass die GAG laut ihren Gesellschaftszwecken auch soziale Aspekte bei ihren Immobilienkäufen beachten darf und soll. Der Komplex in Chorweiler, den die GAG derzeit umfassend saniert, steht beispielhaft für eine wirtschaftlich erfolgreiche, gleichzeitig sozial ausgewogene Wohnungsbewirtschaftung in unserer Stadt. Diese soziale Ader werden wir bei der GAG gut hüten.“

Zur Pressemitteilung der GAG:
https://www.gag-koeln.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung-11-01-2022/ 


Mehr aus Ratsfraktion

Warum die Kölner Grünen die Klärschlammverbrennung in Merkenich unterstützen

Ratsfraktion 27. Januar 2022

Am Samstag wird die geplante Klärschlammverbrennungsanlage in Köln-Merkenich Thema auf einer Protestveranstaltung sein. In einem Flugblatt begründet die Kölner GRÜNEN-Fraktion ihre...

Weiterlesen

Stadtentwicklungsausschuss: Maßnahmen für ein sozialeres Köln

Ratsfraktion 27. Januar 2022

Im heutigen Stadtentwicklungsausschuss steht der Beschluss zur Sozialen Erhaltungssatzung für Mülheim Süd-West auf der Tagesordnung. Und wir wollen die neue Kooperationsstelle für...

Weiterlesen

Bürgerräte für Köln: Politik aus der Stadtgesellschaft für die Stadtgesellschaft

Ratsfraktion 27. Januar 2022

Im Ausschuss für Bürgerbeteiligung, Anregungen und Beschwerden am Montag wird das Gestaltungsbündnis Grüne, CDU und Volt gemeinsam mit weiteren Fraktionen ein Konzept für...

Weiterlesen