„Rainbow Washing“ oder Queere Unternehmenskultur?

Pünktlich zum Pride Monat Juni tauchen überall Regenbögen auf: Unternehmen entwerfen Pride Collections und auf ihren sozialen Kanälen finden sich Regenbogenfilter. Ob es sich dabei um einen Versuch handelt die queere Community zu unterstützen oder alleine das Image des Unternehmens zu verbessern, ohne tatsächlich etwas für queere Menschen zu tun, wollen wir diskutieren. Deswegen lädt der Arbeitskreis Queer der GRÜNEN Köln am Donnerstag, 8. Oktober um 19.30 Uhr zu einer online Diskussion über Regenbogen-Marketing ein. Anmeldungen unter zoey.prigge[at]gruenekoeln.de. Alle weiteren Infos folgen zeitnah hier.