Neues Parkraumkonzept für Ehrenfeld

07.12.17 |

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld hat dem von den GRÜNEN vorangetriebenen Parkraumkonzept Ehrenfeld zugestimmt. Es beinhaltet, dass in vier Ehrenfelder Zonen Parkraumbewirtschaftung und Bewohnerparken eingeführt wird. Dadurch gibt es zukünftig einen stärkeren Anreiz, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder per ÖPNV nach Ehrenfeld zu kommen. Die Belastungen der Ehrenfelder Einwohnerinnen und Einwohner sowie der Umwelt durch den Parkplatzsuchverkehr wird abnehmen. Auch für diejenigen, die auf ein Auto angewiesen sind, wird sich die Parksituation entspannen.

Der Beschluss zum Bewohnerparken wird so umgesetzt, dass sich die Restgehwegbreite und damit die Barrierefreiheit erhöht. Die Weinsbergstraße auf Seiten des Melatenfriedhofs ist vom Bewohnerparken ausgenommen. Bewohnerinnen und Bewohner ohne eigenen PKW aber mit einer Mitgliedschaft in einer Car-Sharing-Organisation sollen die Möglichkeit bekommen, einen Parkausweis zu nutzen.

Der Beschluss wurde mehrheitlich gegen die Stimmen der SPD-Fraktion und der FDP/Piraten-Fraktion gefasst.