Bundestagswahl 2017

Zukunft wird aus Mut gemacht - Folge 1

28.6.2017  Deutschland, Europa und die Welt stehen am Scheideweg. Wir können es uns nicht erlauben, abzuwarten, wie sich Alles entwickelt. Es geht mehr denn je darum, für unsere Werte einzustehen: Für Demokratie und Menschenwürde, Freiheit und Mitmenschlichkeit.
Das Grüne Wahlprogramm zielt auf intakte Natur und innovative Wirtschaft, Menschlichkeit und eine Gesellschaft, in der jeder frei leben kann, mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder.
Mit der Umwelt im Kopf, Welt im Blick, Freiheit im Herzen und Gerechtigkeit im Sinn werden wir uns an einer Bundesregierung beteiligen, in der wir dem Erreichen dieser Ziele näher kommen können. Wir kämpfen für den Erhalt der Natur, gesunde Lebensmittel, Klimarettung, Energieumstieg, saubere und bezahlbare Mobilität.
Weltpolitische Ziele sind Zusammenhalt in Europa, fairer Welthandel und Bekämpfen von Fluchtursachen. Freiheit im Herzen bedeutet z.B. Stärkung der Verbraucher, freiheitlicher Rechtsstaat, Akzeptanz und Respekt voreinander.
Wenn wir Gerechtigkeit im Sinn haben, meinen wir z.B. Investitionen in Kitas und Schulen, lebenswerte Städte, bezahlbaren Wohnraum, einen zukunftsfesten Sozialstaat, gute Arbeit oder bessere Vereinbarkeit Beruf und Privatleben.
Direkt zum Programm „Zukunft wird aus Mut gemacht“

GremBox eröffnet

7. Juni 2017
Der neue Jugendtreff in Gremberghoven, bestehend aus drei gut ausgestatteten Überseecontainern sowie zwei großen Bolzplätzen - kurz: GremBox - wurde seiner Bestimmung übergeben.

Das Eröffnungsspiel wurde zwischen den Teams "Reker" und "Podolski" ausgetragen, denen OB, Poldi, Spieler/innen der Sponsoren und des sozialen Netzwerks und Kinder aus dem Veedel angehörten. FC-Stadionsprecher Trippel führte durch das Programm.


Die Porzer Grünen wünschen der Rheinflanke viel Erfolg im neuen Domizil.
Unser Grüner Bundestagskandidat Hans Schwanitz - hier mit Henriette Reker - machte sich vor Ort sachkundig.