Bundestagswahl 2013

Am 22.09.13 wird der Bundestag neu gewählt. Der Stadtteil Köln-Mülheim bildet zusammen mit der Stadt Leverkusen den Wahlkreis 101.

In der Mitgliederversammlung am 05.03.13 haben die Mülheimer Grünen gemeinsam mit den Leverkusener Grünen den Bundestagskandidaten Rainer Blum gewählt.

Rainer Blums Homepage: blumrainer.de

Verkehrsaktion der Mülheimer Grünen am Wiener Platz

Unser Stand am Wiener Platz mit grüner Rikscha von perpedalo.

Zu der Aktion „Für besseren Verkehr – unsere grünen Projekte“ der Grünen in Köln-Mülheim am 13.09.13 erklärt der hiesige Bundestagskandidat Rainer Blum:

„Autobahnen in direkter Wohngegend oder nächtlicher Flugverkehr in Köln-Mülheim verursachen unnötigen und auf Dauer krank machenden Verkehrslärm. Alle Bürgerinnen und Bürger haben einen Anspruch auf Schutz vor zu großer Belastung! Daher setzen wir uns für die Verdoppelung der Mittel für Lärmsanierung an Straßen und Schienen ein und kämpfen gegen Merkels „Nein“ zu einem Nachtflugverbot für Passagierflugzeuge. Es gibt aber noch weitere Gesundheitsbelastungen: Am Wiener Platz in Mülheim werden regelmäßig die  Fein- und Schadstoffgrenzen überschritten. Durch ungünstige Verkehrsumleitungen wird diese gesundheitsgefährdende Belastung noch verstärkt. Hier kann die Ausweitung der Umweltzonen in Wohngebieten nur ein Teil der Lösung sein. Wir wollen dem LKW-Durchgangsverkehr durch Mülheim entgegenwirken. Denn alternative Routen über die A3 sind vorhanden und belasten keine Anwohnerinnen und Anwohner.“

„In ganz Deutschland herrscht Sanierungsstau bei den verkehrsbelasteten Brücken. Wie sich an der Leverkusener Autobahnbrücke gezeigt hat, muss der Bund die teuren Sanierungsmaßnahmen endlich anpacken, um die Verkehrsbelastung durch Umleitungen zu reduzieren und den Verkehrsfluss wieder herzustellen“, fordert Max Christian Derichsweiler, Sprecher der Grünen in Köln-Mülheim.

„Immer mehr Menschen nutzen alternative Verkehrsmittel. Besonders Pendlerinnen und Pendler sind auf gute Bahnanbindungen angewiesen. Hier muss mehr investiert werden: Eine Anbindung des neuen Rhein-Ruhr-Expresses (RRX) an den Bahnhof Köln-Mülheim ist für uns unerlässlich, genauso wie der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in den Vororten!“ erklärt Ulla Schlömer, Sprecherin der Grünen in Köln-Mülheim. (mcd/jw)

Keine Kugelschreiber - dafür grüne Inhalte und sehr viel Spaß!

Eine tolle Aktion am 07.09.13 auf dem Wiener Platz: Mario (singend) mit seiner Gondel! Unser Direktkandidat Rainer Blum war als Gesprächspartner sehr gefragt und unser Stand hatte enormen Zulauf - ein perfekter Wahlkampftag!

 

 

Grüne Radtour von Mülheim nach Leverkusen diesen Sonntag

Veranstaltungshinweis: Podiumsdiskussion am Mittwoch 04.09.13

Der Verein "Heimat für Alle Köln e.V." und das Bürgerhaus MüTZe laden
gemeinsam zu einer "Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2013" ein
mit dem thematischen Schwerpunkt: "Soziale Teilhabe und gleiche Rechte
für Alle!"

Soziale Teilhabe und gleiche Rechte für Alle!

Mittwoch, 04. September um 18.00 Uhr
Bürgerhaus MüTZe
Berliner Straße 77, Köln-Mülheim
(Nähe Haltestelle Linie 4 von-Sparr-Straße)

Unsere Gäste sind:
Helmut Nowak, CDU
Prof. Karl Lauterbach, SPD
Rainer Blum, Bündnis 90/Die Grünen
Matthias Birkwald, Die LINKE
Dr. Guido Schneider, F.D.P. (angefragt)
Babak Tubis, Piratenpartei

• Welche Maßnahmen stärken das friedliche Zusammenleben ver-schiedener Ethnien und Kulturen und eröffnen gleiche Rechte für Alle?
• Welche Antworten haben die Parteien auf die Probleme benach-teiligter Menschen und Stadtteile wie in Köln-Mülheim ?
• Was wollen PolitikerInnen tun gegen die Gefährdung demokra-tischer Grundrechte (Totalüberwachung durch Geheimdienste, Rassismus und Rechtsterrorismus etc.)?

Wir freuen uns auf viele Interessierte, die den PolitikerInnen Fragen
stellen und mitdiskutieren.

Herzliche Grüße
Gisela Emons

 

 

"Kölle putzmunter" - die Bilder zur Aktion

 

 

 

 

„Kölle putzmunter“-Aktion der Mülheimer Grünen ein voller Erfolg

Diesen Freitag (16.08.) hat sich der Ortsverband der Mülheimer Grünen mit seinem Bundestagskandidaten Rainer Blum an der Aktion „Kölle putzmunter“ beteiligt. Über mehrere Stunden sammelten die engagierten Mitglieder im Mülheimer Stadtgarten Müll und Abfall.
Parallel dazu konnten sich die Bürgerinnen und Bürger am grünen Infostand über Rainer Blum und das grüne Wahlprogramm informieren.
„Es haben sich unheimlich tolle Gespräche ergeben“, berichtet Rainer Blum und fügt hinzu: „Einige Menschen waren verwundert, dass ein Bundestagskandidat bei einer Reinigungsaktion mit anpackt. Ich denke es ist wichtig, dass die Menschen Politik auch erleben können!“
„Es ist bei weitem mehr Müll zusammengekommen, als wir erwartet hatten. An vielen Stellen im Park fehlen Mülleimer, in denen die Besucherinnen und Besucher ihren Abfall entsorgen können“, berichtet Ulla Schlömer, Sprecherin des Ortsverbandes.
„Symbolisch haben wir heute vor unserer eigenen Haustüre gekehrt. Davon kann sich Schwarz-gelb bei den gesellschaftlichen Problemen eine Scheibe abschneiden! Nur mit Grünen gibt es faire Mieten, einen Mindestlohn für alle und eine Garantierente für die unser Kandidat Rainer Blum in Mülheim einsteht!“ erklärt Max Christian Derichsweiler, Sprecher des Ortsverbandes.
Die positive Reaktion der Bürgerinnen und Bürger führte sogar dazu, dass sich einzelne der grünen Aktion anschlossen.

(Foto: Rainer Blum (dritter von links), Max Christian Derichsweiler (zweiter von rechts))

Was genau "Kölle putzmunter" ist? Hier gibts alles Wissenswerte dazu von der Stadt Köln: Kölle putzmunter

 

 

Straßenfest in Holweide

Ulla Schlömer (Vorstandssprecherin), Rainer Blum (Bundestagskandidat), Andrea Asch (MdL)

Am 06.07.13 waren wir auf dem Straßenfest in Holweide mit einem grünen Stand vertreten!

 

 

Die Kölner Fahrradsternfahrt mit Rainer Blum

Am Sonntag (16.06.13) nahmen knapp 1.500 Fahrradfahrer*innen an der diesjährigen Fahrradsternfahrt teil. Unser Direktkandidat Rainer Blum, selbst begeisterter Fahrradvielfahrer, fuhr gemeinsam mit vielen grünen Mitgliedern und Interessierten von Leverkusen über Mülheim bis zum Endpunkt Roncalliplatz. Die Kölner Fahrrad-Sternfahrt ist jedes Jahr eine beeindruckende Fahrraddemonstration zugunsten besserer Bedingungen für den Radverkehr in unserer Region.

Rainer Blum

Ab dem 09.08.13 wird Rainer Blums Plakat überall in Mülheim und Leverkusen hängen.

Unser Direktkandidat: Rainer Blum

In einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der Leverkusener und Köln-Mülheimer Grünen (5. März) wurde der Leverkusener Rainer Blum mit großer Mehrheit als Bundestagsdirektkandidat für den Wahlkreis 101/ Leverkusen, Köln IV aufgestellt.

Rainer Blum ist 43 Jahre alt, verheiratet, Vater eines Sohns und von Beruf Aufnahmeleiter beim WDR. Politisch liegen ihm die Themen „Soziale Gerechtigkeit“ und „Solidarität“ in unserem Land, aber auch im Verhältnis zwischen armen und reichen Staaten besonders am Herzen.  

 

Rainer Blums Homepage ist online

Ab sofort könnt ihr euch auf blumrainer.de über unseren Bundestagskandidaten informieren. Rainers Seite wird euch in den kommenden Wochen bis zur Bundestagswahl über seine Themen, Aktionen und vieles mehr informieren - vorbeischauen lohnt sich!

Startschuss Wahlplakate

Am 09.08.13 fiel um 15 Uhr der Startschuss zum Aufhängen der Wahlplakate für die Bundestagswahl. Rainer Blum und sein Team startete in Köln-Mülheim am Wiener Platz.

Neu ist in diesem Jahr der QR-Code, der sich auf jedem Kopfplakat des Bundestagskandidaten befindet. So können sich interessierte Bürger*Innen per Mobiltelefon oder PDA direkt an Ort und Stelle über das grüne Bundestagswahlprogramm informieren.

 

 

Gemeinsam gegen rassistischen Terror

Die Demo und Kundgebung am 29. Mai war trotz des Regenwetters gut besucht. Für die Grünen hielt Volker Beck eine Ansprache. Unser Direktkandidat Rainer Blum unterhielt sich angeregt mit den Demonstrant*innen.

 

 

Bewerbung von Rainer Blum

Liebe Parteifreundinnen,
liebe Parteifreunde,

mein Name ist Rainer Blum. Ich bin 43 Jahre alt. Geboren wurde ich 1969 in Köln-Mülheim. Seit 1971 lebe ich in Leverkusen. Nach der Realschule machte ich mein Fachabitur an der Höheren Handelsschule. Im Anschluss absolvierte ich eine Lehre als Bankkaufmann.
Danach leistete ich meinen Zivildienst als Fahrer im ärztlichen Notdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Darauf folgte eine Weiterbildung zum Aufnahmeleiter. In dieser Zeit verbrachte ich einige Monate in Hamburg und in Bremen.
Seit dem Jahr 1996 bin ich beim Westdeutschen Rundfunk Köln angestellt. Die meiste Zeit arbeitete ich im Bereich der Lokalzeiten.

1996 trat ich in die Gewerkschaft VRFF ein. Seit 2012 bin ich Personalratsmitglied.1998 habe ich geheiratet und wurde Vater eines Sohnes.
Politisch stehe ich seit vielen Jahren Bündnis 90/Die Grünen nahe. Als logische Folge trat ich 2011 in den Kreisverband Leverkusen ein. Im Februar dieses Jahres wurde ich zum Bezirksdelegierten gewählt.

Unsere Gesellschaft sollte sich an Werten der „Solidarität“ und „Nachhaltigkeit“ orientieren. Mindestlohn, Bürgerversicherung und Rentenreform sind für mich wichtige Anliegen, um den sozialen Frieden in Deutschland und Europa zu sichern. Doch auch außerhalb Europas müssen wir Verantwortung tragen. Menschenrechte und Umweltschutz weltweit müssen bei unseren Handelsbeziehungen und sicherheitspolitischen Entscheidungen immer berücksichtigt werden.
Ich bekenne mich klar zu Europa und zur Energiewende.

In der Finanzpolitik muss der Schuldenabbau in den Vordergrund gestellt werden. Dies ist u.a. durch höhere Steuereinnahmen (Erhöhung des Spitzensteuersatzes, Wiedereinführung einer Vermögenssteuer,…) möglich. Zusätzlich sollten wir eine andere Verteilung weg vom Bund mehr hin zum Land und zur Kommune anstreben. 

Um den notwendigen Wandel aktiv zu unterstützen, bewerbe ich mich für die Bundestagsdirektkandidatur in unserem Wahlkreis.

Liebe Grüße

gez. Rainer Blum