Brigitta von Bülow

Brigitta  von Bülow lebt in Ehrenfeld, arbeitet als Lehrerin in Köln –Mülheim, hat drei Kinder und zwei Enkel.

Seit ihrer Jugend ist Brigitta politisch unterwegs – zu Gerechtigkeitsfragen, gesunden Lebensgrundlagen, globaler Solidarität, 15 Jahre lang im Notruf für vergewaltigte Frauen aktiv.  Nach  6 Jahren  in der Bezirksvertretung Ehrenfeld als Fraktionsvorsitzende kam sie in die Ratsfraktion. Ihr  erster Erfolg im Rat hat Auswirkungen bis heute : seither  verpflichtet sich die Stadt Köln verbindlich zum Kauf fairer Produkte. Köln ist Fairtrade Stadt

Aktuell mache sie schwerpunktmässig Kultur- und Finanzpolitik. Brigitta ist  Mitbegründerin und eine der Sprecherinnen von „Köln stellt sich quer“ und ist heute ein Motor und Gesicht dieses breiten Bündnisses gegen Rechts. Sie ist LAG NRW Sprecherin Kultur und BAG Kultur Delegierte, begeisterte Hobbymusikerin und Fotografin.

Ihre Ziele für die nächsten 5 Jahre :

Köln wird eine grüne Zukunftsstadt

  • durch konsequenten Umweltschutz und  Klimaschutz , um Köln zur  klimaneutralen Stadt zu entwickeln,
     
  • durch Tempo in der Verkehrswende und beim Bau von Wohnungen und Schulen,
     
  • durch  mehr Gerechtigkeit, um den sozialen Zusammenhalt und unser  Miteinander zu stärken und einen generationsgerechten, nachhaltigen sozialgerechten  Haushalt
     
  • durch die Verteidigung der Freiheit und der Demokratie gegen rechts , Gestaltung von „Vielfalt leben“
     
  • durch (Frei)Räume für die Kultur, durch Erhalt und Gestaltung kreativer Räume und  Stärkung der Freien Szene

 

Ihr Motto : Eine bessere Welt ist möglich :

Wir können Köln zu einem besseren Ort machen

Eine Stadt, die lebens- und liebenswert und zukunftsfähig ist ,

eine grünen Stadt der Zukunft

Kontakt
E-Mail: http://brigitta.von-bülow@gruenekoeln.de