Menschen statt Autos im Mittelpunkt: Grundsatzbeschluss zur Venloer Straße

Kreisverband
Veröffentlicht am: 13. Juni 2020

Menschen statt Autos im Mittelpunkt: Grundsatzbeschluss zur Venloer Straße – Einbahnstraßen, Tempo-20-Zonen, Vorrang für Fuß- und Radverkehr

Menschen statt Autos im Mittelpunkt: Grundsatzbeschluss zur Venloer Straße – Einbahnstraßen, Tempo-20-Zonen, Vorrang für Fuß- und Radverkehr

Die Grünen Ehrenfeld fordern seit vielen Jahren eine Fußgänger*innen- und Radfahrer*innen-freundliche Umgestaltung der Venloer Straße: „Die Venloer ist das Herz unseres Bezirks. Sie ist für die Menschen da, nicht nur für Autos. Deshalb fordern wir, die Straße endlich auch menschengerecht zu gestalten“, sagt Julia Crispin, Sprecherin der Grünen Ehrenfeld.

Die Maßnahmen, die die Grünen für die Venloer Straße umsetzen möchten, sind so einfach wie effektiv und haben alle eine maximale Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs zugunsten von Fußgänger- und Radfahrer*innen zum Ziel: Brechung der derzeitigen Durchfahrtmöglichkeit durch gegenläufige Einbahnstraßen – ohne die Erreichbarkeit der Seitenstraßen zu gefährden. Verkehrsberuhigte Bereiche mit Tempo-20-Zonen, um die Sicherheit zu erhöhen und den Vorrang der Fußgänger*innen zu unterstreichen. Mehr Platz für den Radverkehr, baulich vom Autoverkehr getrennt oder gemischt in Form einer Fahrradstraße oder sogar eines „Shared Spaces“, in dem alle Verkehrsformen gleichberechtigt sind und es keine Priorität des Autoverkehrs gibt. Entscheidend ist bei allen Maßnahmen, dass sie die Konfliktzonen bestmöglich entschärfen.

„Uns allen ist an einer entschleunigten und sichereren Venloer Straße gelegen, mit viel mehr Platz für Außengastronomie, Grün, Sitz- und Spielgelegenheiten zum Verweilen. Daher freuen wir uns, dass langsam auch andere Parteien offen für Lösungen werden, die wir Grüne schon lange fordern. Das Herz unseres Veedels gehört den Menschen – nicht den Autos“, so Crispin.

Das ausführliche Grüne Konzept zur Umgestaltung der Venloer Straße ist hier nachzulesen.


Mehr aus OV4

Pressemitteilung: GRÜNE Köln begrüßen Schwerpunktaktion „Der Fahrradstreifen ist kein Parkplatz“

Kreisverband 25. April 2019

Die Kölner GRÜNEN begrüßen die heutige Schwerpunktaktion „Der Fahrradstreifen ist kein Parkplatz“. Bei der gemeinsamen Aktion von Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Polizei...

Weiterlesen

06.07.2020
OV1 offene Vorstandssitzung
18:30 - 20:00
07.07.2020
AK Wirtschaftspolitik
19:30 - 21:30
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln, Ebertpl. 23, 50668 Köln, Deutschland
09.07.2020
AK Mobilität
18:30 - 20:00
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln, Ebertpl. 23, 50668 Köln, Deutschland
09.07.2020
OV Lindenthal - Offenes Treffen
20:00 - 22:00
Galerie Freiraum, Gottesweg 116a (Haltestelle Sülzburgstraße)
13.07.2020
AK Gegen Rechts
19:00 - 21:00
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln, Ebertpl. 23, 50668 Köln, Deutschland
14.07.2020
AK Konsum ONLINE
19:30 - 21:30