Für ein ökologisches, tolerantes und buntes Ehrenfeld: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ehrenfeld verabschieden Kommunalwahlprogramm

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 22. Juni 2020

Am 09.06.2020 haben die Mitglieder des Ortsverbandes der GRÜNEN/BÜNDNIS 90 Ehrenfeld ihr Bezirkswahlprogramm für die Kommunalwahl 2020 verabschiedet und Kandidat*innen für die 5 Direktwahlkreise des Bezirks nominiert.

Für ein ökologisches, tolerantes und buntes Ehrenfeld:

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEn Ehrenfeld  verabschieden Kommunalwahlprogramm

Am 09.06.2020 haben die Mitglieder des Ortsverbandes der GRÜNEN/ BÜNDNIS 90 Ehrenfeld ihr Bezirkswahlprogramm für die Kommunalwahl 2020 verabschiedet und Kandidat*innen für die 5 Direktwahlkreise des Bezirks nominiert.

Die Sprecherin der Ehrenfelder Grünen Svenja May erklärt dazu: "Bei der letzten Kommunalwahl erzielten wir Grünen im Bezirk 26% der Wählerstimmen. Dieses gute Ergebnis wollen wir ausbauen." Erstmals in ihrer Geschichte wollen sie den ersten Bezirksbürgermeister in Ehrenfeld stellen.

Kernthemen der Ehrenfelder GRÜNEN bleiben auch in den kommenden Jahren der Schutz des Klimas und der Umwelt. Darüber hinaus möchten sie sich für ein faires Miteinander auf den viel befahrenen Verkehrswegen des Bezirks und ein Mobilitätskonzept, das Menschen statt Autos in den Mittelpunkt stellt, einsetzen, etwa durch den Ausbau des Radwegenetzes und der ÖPNV.

Um die kulturelle Vielfalt in Stadtbezirk Ehrenfeld zu stärken setzt sich der Grüne Ortsverband dafür ein, Ehrenfelds Kunst- und Kulturorte, zukünftig mehr Platz für kreative Projekte zu bieten. Freie Theater und Kinos, Galerien und Pop Up Spaces für Kunst und Kultur sowie Proberäume müssen weiterhin finanziell gefördert werden.

Um dem verstärkten Rechtspopulismus entschieden entgegen zu wirken, möchten die Grünen, dass Ehrenfeld ein Ort mit großer Willkommenskultur bleibt. Dazu will die Partei weiterhin die Bündnisarbeit gegen Hass und Ausgrenzung im Rahmen des „Ehrenfelder Bündnisses“ gegen Rechts vertiefen.

Zu guter Letzt machen sich die Ehrenfelder Grünen für bezahlbaren Wohnraum stark. Ehrenfeld ist ein beliebter Bezirk, doch die Mieten sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Nach Ansicht der Grünen sind alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um das Ziel für erschwinglichen Wohnraum von mindestens 50% öffentlich geförderten Wohnungsbau in den nächsten Jahren zu erreichen.

Um GRÜNE Ziele nicht nur auf Bezirksebene, sondern auch im Rat der Stadt Köln umzusetzen, haben die Mitglieder des Ortsverbandes außerdem Kandidat*innen für die fünf Direktwahlkreise des Bezirks nominiert. Mit Christiane Martin, Birgitta von Bülow, Denise Abé, Ralf Klemm und Bernhard Geller starten die Ehrenfelder GRÜNEN mit einem starken Team in den Kommunalwahlkampf 2020.

Das Wahlprogramm ist hier abrufbar.


Mehr aus OV4

Pressemitteilung: GRÜNE Köln begrüßen Schwerpunktaktion „Der Fahrradstreifen ist kein Parkplatz“

Kreisverband 25. April 2019

Die Kölner GRÜNEN begrüßen die heutige Schwerpunktaktion „Der Fahrradstreifen ist kein Parkplatz“. Bei der gemeinsamen Aktion von Oberbürgermeisterin Henriette Reker, der Polizei...

Weiterlesen

06.07.2020
OV1 offene Vorstandssitzung
18:30 - 20:00
07.07.2020
AK Wirtschaftspolitik
19:30 - 21:30
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln, Ebertpl. 23, 50668 Köln, Deutschland
09.07.2020
AK Mobilität
18:30 - 20:00
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln, Ebertpl. 23, 50668 Köln, Deutschland
09.07.2020
OV Lindenthal - Offenes Treffen
20:00 - 22:00
Galerie Freiraum, Gottesweg 116a (Haltestelle Sülzburgstraße)
13.07.2020
AK Gegen Rechts
19:00 - 21:00
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Köln, Ebertpl. 23, 50668 Köln, Deutschland
14.07.2020
AK Konsum ONLINE
19:30 - 21:30