Grüne fordern unbürokratische Regelung für Weiterbetrieb von Solarstromanlagen

Kreisverband
Veröffentlicht am: 05. November 2020

Auch „Pionier“-Anlagen im Bezirk Porz droht wie in ganz Köln das Aus. Die Zeit drängt für eine ordentliche Novellierung des EEG.

Fast 180.000 kleine Photovoltaik (PV)-Anlagen sind bis 2025 vom Auslaufen der EEG-Förderung betroffen.
PV-Anlagen, die bis vor 20 Jahren auf Porzer Privat-Dächern in Betrieb gingen und noch voll funktionstüchtig sind, stehen vor einer ungewissen Zukunft. Dann endet das Recht, sauberen Strom gegen Vergütung einzuspeisen. Nach aktuellem Recht gibt es nur drei Möglichkeiten: Anlage abbauen, Strom mit viel Bürokratie über Direktvermarkter vertreiben oder mit hohen Kosten auf Eigenverbrauch/-speichern umstellen.
Ina Philippsen-Schmidt, Porzer Betreiberin einer Pioniersolaranlage: „Wir wollen mit unserer Anlage weiterhin zur Energiewende beitragen. Am besten wäre eine unkomplizierte Lösung, den Strom selbst zu verbrauchen und den Rest weiter einzuspeisen. Wir benötigen jedes saubere Kilowatt für den Klimaschutz.“
Der im September viel zu spät bekannt gemachte Entwurf der EEG-Novelle durch die Bundesregierung ist ein Hoffnungsschimmer, weil dadurch eine erzwungene Abschaltung der Anlagen verhindert würde. Gleichzeitig soll aber die Möglichkeit zum Eigenverbrauch beschnitten werden. Die Zeit drängt, „Alt“anlagen dürfen nicht verschrottet werden! Eine neue Regelung muss ab Januar 21 greifen – bis dahin bleiben Betreiber*innen der Solaranlagen im Ungewissen.
Den Antrag der Bundestagsfraktion der Grünen „Energiewende weitertragen – Grünen Strom aus ersten EEG-Anlagen weiternutzen“ gibt es hier.

 

25.11.2020
AK Grüne Alte: Austausch über aktuelle Themen beim 2. Frühstück
10:30 - 12:30
26.11.2020
AK-Internationales und Europapolitik
19:30 - 21:30
30.11.2020 - 30.11.2020
OV Mülheim - Stammtisch
18:00 - 20:00
online https://meet.jit.si/OV9Stammtisch
30.11.2020 - 30.11.2020
OV 1 offene Vorstandssitzung
19:00 - 20:30
Online - Zugangsdaten bitte bei innenstadt@gruenekoeln.de anfragen
30.11.2020 - 30.11.2020
KV Vorstandssitzung
20:00 - 22:00
01.12.2020
Partei-Arbeitskreis Queer
19:30 - 21:30