Konsum


Über uns

Mit unserem Konsum treffen wir täglich Entscheidungen. Alles, was wir konsumieren, ist von Menschen produziert und transportiert worden. Alles, was wir konsumieren, hat Ressourcen verbraucht, bis es bei uns angekommen ist. Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Einfluss von Konsum auf die Lebens- und Arbeitsrealität von Menschen und auf die global verfügbaren, endlichen Ressourcen ist zum einen Aufgabe der einzelnen Bürger*innen und lebt damit von einer aufgeklärten, informierten Öffentlichkeit. Es ist aber auch und vor allem Aufgabe von Politiker*innen, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass Konsum fair, nachhaltig und sozial gerecht ist. Ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeitsprinzipien sind GRÜNE Grundwerte, die der Arbeitskreis weiter voranbringen möchte. Unsere Arbeit im AK besteht daher sowohl aus Informationsveranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit, als auch parteiinterner Arbeit wie z.B. der Erstellung von Positionspapieren.

Unsere Treffen

Wir laden jeden zweiten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr zu unseren Sitzungen ein. Aktuell finden die Treffen ausschließlich online als Videokonferenz statt, aber wir freuen uns sehr darauf uns in Zukunft wieder persönlich sehen zu können. Zu den Treffen sind nicht nur GRÜNE Mitglieder eingeladen, sondern alle, die sich für fairen und nachhaltigen Konsum interessieren. Schreibt uns gerne eine Mail an ak-konsum@gruenekoeln.de, wenn ihr in unseren Email Verteiler aufgenommen werden wollt, um immer über die Themen der nächsten Sitzung informiert zu sein. Wir freuen uns auf euch!


Sprecher*innen Team

Annabel Vetterlein

Christine Dovengerds

Lennart Girrbach

Alex Volk


Unsere Projekte


Zero Waste Stadt Köln

Wir möchten, dass Köln zu einer nachhaltigen Stadt wird. Dazu gehört auch die weitgehende Vermeidung von unnötigem Müll. 

Die Arbeitsgruppe “Zero Waste Stadt Köln” beschäftigt sich deshalb mit dem Konzept einer müll- und verschwendungsfreien Stadt, und erarbeitet ein Positionspapier mit unseren Forderungen. Wenn du an unseren (momentan digitalen) Treffen teilnehmen willst, oder einfach nur mehr über das Thema erfahren möchtest, dann schreib uns eine kurze Nachricht an ak-konsum@gruenekoeln.de.

Panelevent "Ernährung und Landwirtschaft"

Wie wollen wir uns in naher Zukunft ernähren?

Digitale Panel-Diskussion des Arbeitskreis Konsum am 31.03.2021 19:00 Uhr mit Expert*innen aus Politik, Landwirtschaft, Ökonomie und Wissenschaft.

In Zeiten von Klagewellen wegen Pestizidvergiftungen, zunehmender Flächenrodung für die landwirtschaftliche Produktion und abnehmender Artenvielfalt muss grüne Politik nachhaltig und zukunftsgewand gestaltet werden. Wir schauen uns den ersten Entwurf des Bundestagswahlprogramms der Grünen an und machen den Realitätscheck mit unseren Gästen und euch:

Was ist die Balance zwischen gesunder Ernährung, ausreichender Versorgung, Umweltschutz und fairer Verteilung? Über mögliche Lösungsansätze und den Einfluss von biologischer Landwirtschaft, regionaler, saisonaler und auch konventioneller Lebensmittelproduktion auf die Zukunft unserer Ernährung sprechen wir in einer spannenden Panel-Diskussion mit Georg Wolfgarten (Landwirt aus dem Rheinland), Dorle Gothe (Vorständin Regionalwert AG), Dr. Ramona Teuber (Leiterin der Professur für Marktlehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft Uni Giessen), Anne-Monika Spallek (Sprecherin der NRW LAG Landwirtschaft).


Paneldiskussion "Schafft Deutschland globale Verantwortung?"

Schaut euch die Aufzeichnung der von uns und dem AK EU & Internationales organisierten Paneldiskussion an:


Unsere wichtigsten inhaltlichen Positionen