Mobilität

Neuigkeiten zu den Themen Mobilität und Verkehr

​​​​​​​Grüne für dauerhafte Hubschrauberstationierung am Flughafen

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 27. Juni 2019

Die Grüne Ratsfraktion hat in ihrer Fraktionssitzung beschlossen, die dauerhafte Stationierung der Rettungshubschrauber am Flughafen Köln/Bonn sicherzustellen. Die Verwaltung soll Gespräche mit dem Flughafen und dem Bundesministerium für Verteidigung führen. Der Baustopp für den "Kalkberg" wurde bekräftigt.

Die Grüne Ratsfraktion hat am Mittwochabend beschlossen, die dauerhafte Stationierung der Rettungshubschrauber am Flughafen Köln/Bonn sicherzustellen. Hierzu soll die Stadtverwaltung Gespräche sowohl mit dem Flughafen als auch mit dem Bundesministerium für Verteidigung aufnehmen. Gleichzeitig wird der Baustopp für die unfertigen Gebäude auf dem havarierten Kalkberg bekräftigt.
Zusätzlich wurde beschlossen, die Möglichkeit der Aufgabe der Kernträgerschaft als letzte Option zu hinterfragen

Ralf Unna, gesundheitspolitischer Sprecher: „Der Kalkberg ist nicht zukunftsfest und der Bevölkerung nicht vermittelbar. Wir brauchen einen Standort, der Tag und Nacht die Rettung von Menschen ermöglicht. Das lässt die luftfahrtrechtliche Genehmigung aus Lärmschutzgründen richtigerweise nicht zu. Fluggeräte gehören an Flughäfen!“

Köln, 27.06.2019
Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer

LINK zum gemeinsamen Antrag im  Rat am 09.07  


Mehr aus Ratsfraktion

Wahlperiode 2020 – 2025: Der Vorstand der GRÜNEN Ratsfraktion ist komplett!

Ratsfraktion 24. September 2020

Die Fraktion Bündnis 90 / Die GRÜNEN hat in ihrer gestrigen Fraktionssitzung für die neue Wahlperiode ihre stellvertretenden Vorsitzenden sowie die Beisitzenden Mitglieder des...

Weiterlesen

Rat im Rückblick (pdf) -- Die Sitzung am Donnerstag (10.09.20)

Ratsfraktion 11. September 2020

Download als pdf. Die 62. und damit letzte Sitzung des Kölner Rates in dieser Wahlperiode fand zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder im Ratssaal statt – wenn auch...

Weiterlesen

Gemeinsame Erklärung der fünf größten Fraktionen im Rat zur Situation im Geflüchtetenlager in Moria auf Lesbos

Ratsfraktion 11. September 2020

Die Vorsitzenden der fünf größten Fraktionen im Rat der Stadt Köln erklären: Die Zustände im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren schon vor dem Großbrand menschenunwürdig und...

Weiterlesen