Mobilität

Neuigkeiten zu Mobilität, Verkehr und Stadtentwicklung

Abrisspläne an der Breite Straße: „Karstadt braucht eine Perspektive und unsere Innenstadt braucht den Handel“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 23. Februar 2022

Zu den gestern bekanntgewordenen Abriss- und Neubauplänen eines Investors für das Karstadt-Gebäude an der Breite Straße äußert sich Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN im Kölner Rat.

Lino Hammer sagt: „Es verwundert uns, dass der Investor offenbar seine Abrisspläne angemeldet hat, ohne vorab einen Plan mit dem langjährigen Mieter abgestimmt zu haben. Wir erwarten, dass diese Gespräche schnell nachgeholt werden. Die Mitarbeiter*innen von Karstadt haben schon genug mitgemacht in den vergangenen Jahren und brauchen nun klare Signale. Wir hoffen sehr, dass sich das Zukunftskonzept des Handelskonzerns Galeria gut mit den Vorhaben des Investors vereinbaren lässt. Eine Perspektive für das Unternehmen ist für die Attraktivität dieses Standorts sehr wichtig. Die ersten Signale deuten unter anderem auf eine Mischnutzung hin, was wir begrüßen würden. Ein gut abgestimmter Mix aus Handel, Gastronomie, Hotellerie, Büros und Wohnungen sind ein Garant für eine lebendige Innenstadt. Damit sich ein neuer Gebäudekomplex gut in diese besondere Lage einfügt, braucht es aus unserer Sicht zwingend ein Wettbewerbsverfahren. Aus ökologischer Sicht ist ein Abriss von gut erhaltener Bausubstanz ein Unding. Wenn schon abgerissen und neugebaut wird, dann sollte viel der alten Bausubstanz erhalten werden. Bei einem Neubau müssen höchste Energie-, Klima- und Umweltstandards selbstverständlich sein.“


Mehr aus Ratsfraktion

Förderung von Sea-Eye: Köln zeigt Flagge für die Menschlichkeit

Ratsfraktion 22. Juli 2022

Nach einer GRÜNEN-Initiative möchte die Kölner Stadtverwaltung die Seenotrettungs-Organisation Sea-Eye künftig mit 10.000 Euro pro Jahr unterstützen. Das Ratsbündnis aus GRÜNEN,...

Weiterlesen

DEVK-Zentrale: „Lösung für DEVK-Bau wird Orientierungsgröße für städtisches Höhenkonzept sein“

Ratsfraktion 11. Juli 2022

Zu den Konzeptideen für die neue DEVK-Firmenzentrale in Köln-Riehl äußert sich Sabine Pakulat, GRÜNEN-Ratsmitglied und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses.

Weiterlesen

Hintergründe zum Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner Straße und zu betroffenen Kleingärten

Ratsfraktion 08. Juli 2022

Im Kölner Rat hat die GRÜNEN-Fraktion zusammen mit einer Ratsmehrheit, nach langer Abwägung und einigen erreichten Verbesserungen, dem Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner...

Weiterlesen