Beschlüsse aus dem Jahr 2021

Antirassismus, Antidiskriminierung und Postkolonialismus in Lehrplänen verankern

Kreisverband
Veröffentlicht am: 26. April 2021

Antrag an die Kreismitgliederversammlung der KÖLNER GRÜNEN am 26.04.2021 zur Einreichung eines Änderungsantrags zur Bundestagswahl.

Antragsteller*in: KV Köln

Rassismus ist Realität im Alltag, auf der Straße, im Netz, in Institutionen. Er betrifft nicht alle von uns gleichermaßen, aber er geht uns alle gleichermaßen an. Der Kampf gegen Rassismus und seine unterschiedlichen Formen, wie zum Beispiel anti-Schwarzer und anti-asiatischer Rassismus, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe mit dem Ziel der Stärkung der individuellen Rechte aller Menschen. Rassismus und alle Formen von Diskriminierungen stellen nicht nur eine große Gefahr für die betroffenen Menschen dar, sondern bedrohen auch das gleichberechtigte und friedliche Zusammenleben sowie die Sicherheit in Deutschland. Wir wollen den Schutz vor und die Beseitigung von Diskriminierungen,strukturellem und strukturelleminstitutionellem Rassismus mit einem staatlichen Gewährleistungsanspruch in der Verfassung verankern, ergänzend zur überfälligen Ersetzung des Begriffs „Rasse“ sowie der expliziten Benennung von Diskriminierung aufgrund sexueller Identität. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) muss unabhängiger und wirkmächtigersoll zu oberster Bundesbehörde aufgewertet werden – mit mehr Personal, Budget und Kompetenzen. Zudem wollen wir eine*n weisungsunabhängige*n und finanziell gut ausgestattete*n Antirassismusbeauftragte*n einsetzenIhre Leitung soll als Antidiskriminierungsbeauftragte*r vom Deutschen Bundestag gewählt werden. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz sollwollen wir zu einem echten Bundesantidiskriminierungsgesetz weiterentwickelt werdenweiterentwickeln das Schutzlücken endlich schließt, Klagen gegen Diskriminierung für Betroffene vereinfacht und ein umfassendes Verbandsklagerecht einschließt, damit gegen Diskriminierung strukturell und nachhaltig vorgegangen werden kann. Das Netz zivilgesellschaftlicher Beratungsstellen soll flächendeckend ausgebaut und inso finanziert werden, dass diese planungssicher und kontinuierlich ihrer Aufgabe nachkommen können. In den staatlichen Institutionen sollen AnlaufstellenAnlauf- und Beschwerdestellen geschaffen werden. Das Empowerment von Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind wollen wir fördern. Die Black Lives Matter Proteste haben deutlich gemacht, dass Rassimus gegen Schwarze Menschen auch in Deutschland umfassend bekämpft werden muss. Deshalb wollen wir die UN Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft vorantreiben. Straftaten gegen Schwarze Menschen sollen in Verfassungsschutzberichten explizit ausgewiesen werden. Außerdem setzen wir uns dafür ein, dass anti-asiatischer Rassismus im Nationalen Aktionsplan gegen Rassismus benannt wird. Wir werden die unabhängige Forschung zu Postkolonialismus, Diskriminierung und Rassismus ausbauen, insbesondereregelmäßig Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsdaten erheben und unabhängige wissenschaftliche Studien in Bezug auf staatliche Institutionen und Wirksamkeit von Antidiskriminierungsmaßnahmen durchführen. Antirassismus, Antidiskriminierung und Postkolonialismus wollen wir in der Lehrer*innenausbildung und in den Lehrplänen verankern.


Mehr aus Kultur (Partei)

Lesung mit Jürgen Trittin und Volker Beck - "Stillstand Made in Germany - Ein anderes Land ist möglich"

20. Januar 2015

Jürgen Trittin wird am 20.01.2015 aus seinem neuen Buch "Stillstand Made in Germany" lesen. Der Bundestagsabgeordnete analysiert in seinem Text die verschiedenen Ebenen der...

Weiterlesen

Michael Cramer MdEP zu Gast bei den Kölner GRÜNEN

21. November 2012

Unter dem Titel "Verkehrswende 2020 - Was kann Europa für Köln tun" diskutierte Arndt Klocke mit seinem grünen Kollegen aus dem Europaparlament, Michael Cramer MdEP, und den...

Weiterlesen

Interfraktionelles Effizienzteam konstituiert

18. September 2012

Die vier großen Fraktionen im Kölner Rat von SPD, CDU, GRÜNE und FDP haben

sich heute auf eine gemeinsame Arbeitsgruppe zur Haushaltssanierung verständigt und ein gemeinsames...

Weiterlesen