Beschlüsse zu dem Thema Gesundheit, Soziales, Senior*innen

Aktuelles

Beschluss auf Erhalt des KAT18

Kreisverband 21. September 2019

Das Assata im Hof ist ein feministischer, selbst organisierter Raum für Frauen, Lesben, Inter,

Nicht-binäre und Trans*Personen im Projekt Kat18 e.V. Dieser Ort ist essentiell für die feministische Vernetzung von FLINT und insbesondere Women* of Color sowie für trans*-/inter*-/genderqueer Politics und Kultur in Köln. ...

weiterlesen

Essen gut – Alles gut!? Für gesundes Schulessen

Kreisverband 21. September 2019

Beschluss von der Kreismitgliederversammlung der Kölner GRÜNEN am 21.09.2019

 

Gutes gesundes Schulessen ist Teil der kommunalen Daseinsfürsorge für Kinder und Jugendliche.

1. Wir wollen, dass Schulen, die selbst frisch kochen wollen und dazu eigene Konzepte entwickelt haben, auf diesem Weg entsprechend unterstützt...

weiterlesen

Autonomes Zentrum – Deeskalation durch ein geordnetes Verfahren

Kreisverband 26. November 2018

Wir von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Köln haben zur Kommunalwahl 2014 die Verlängerung des inneren Grüngürtels bis an den Rhein gefordert und erreicht, dass dies jetzt im Rahmen der Parkstadt-Süd-Planung in der Kooperationsvereinbarung mit der CDU festgeschrieben und die Umsetzung gestartet ist – ein großer Erfolg!

 

weiterlesen

Die Zukunft sozialer Sicherheit

Kreisverband 27. Oktober 2018

Wir, Bündnis 90/Die Grünen Köln, sprechen uns für ein neues System einer armutsfesten menschenwürdigen und unbürokratischen sozialen Sicherung aus, das echte gesellschaftliche Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht.

weiterlesen

Fonds für Kinderbetreuungskosten

09. Oktober 2017

Antrag an die Kreismitgliederversammlung am 09.10.2017Antragstellerin: OV Kalk + AK Frauen Fonds für KinderbetreuungskostenEin erklärtes Ziel von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist es, das politische Engagement aller gesellschaftlichen Gruppen zu fördern, auch und insbesondere von Frauen.

weiterlesen

Antrag GS-GA-01 Zeile 23-28

25. März 2017

Kapitel GS-GA-01 Ersetze den Text in den Zeilen 23-28 ALT: 23 Gute Arbeit statt prekärer Jobs 24 Arbeit muss gerecht bezahlt werden.

weiterlesen

Antrag GS-SZ-01 Zeile 126-129

25. März 2017

Die KMV beschließt, folgenden Änderungsantrag zum Bundestagswahlprogramm einzureichen: Kapitel GS-SZ-01

weiterlesen

Grün "umsteuern": Einfacher, ehrlicher und gerechter zu einem solide und nachhaltig finanzierten Gemeinwesen

29. Oktober 2016

Wir Grüne wollen die Handlungsfähigkeit von Bund, Ländern und Kommunen sichern und diesen eine realistische Möglichkeit geben, ihren Aufgaben nachzukommen. Dabei zwingt uns auch die grundgesetzlich verankerte Schuldenbremse, die Gesamtfinanzierung auf ein neues Fundament zu stellen.

weiterlesen

Grüne Politik für Köln – unser kommunalpolitisches Leitbild

07. Dezember 2013

Köln als weltoffene und verbindende Metropole Großstädte wie Köln sind zentrale Akteure, wenn es darum geht, die zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu bewältigen. Sei es im Klimaschutz, beim fairen Handel oder der Stärkung von Bür­gerInnen- und Menschenrechten – lokale grüne Politik stellt sich den...

weiterlesen

BTW-H-01, Zeile 158-16 linear verlängert

04. April 2013

„Um dem entgegen zu wirken soll der Spitzensteuersatz auf 45% bei 60.000 Euro zu versteuerndem Einkommen angehoben werden, um dann bei 80.000 Euro bei 49% zu liegen.“ ersetzen durch: „Um dem entgegen zu wirken soll der Spitzensteuersatz auf 45% bei 60.000 Euro zu versteuerndem Einkommen linear verlängert werden, um...

weiterlesen