Svenja May

Liebe Freund*innen,

hiermit möchte ich mich euch als Kandidatin für einen Sitz im Präsidium vorstellen.

Ich bin 30 Jahre alt, Berufsberaterin schwerpunktmäßig für Geflüchtete und mein politisches Herz brennt für die Themen Asyl- und Migrationspolitik.

Seit 2013 bin ich Mitglied der Grünen. Meinen aktiven Platz im Vorstand des OV Ehrenfeld habe ich vor allem durch die Wahlkämpfe des letzten Jahres gefunden. Seit November 2017 bin ich dort auch als Sprecherin gewählt.

Gerne möchte ich nun den KV noch besser kennenlernen und mich auch auf dieser Ebene einbringen. Deshalb kandidiere ich fürs Präsidium. Auf meinen bisherigen KMVen habe ich diese Institution als besonnene Vermittlerin, disziplinierte Moderatorin und strukturierte Hüterin der Regularien kennengelernt, unverzichtbar für einen konstruktiven Verlauf der Kreismitgliederversammlungen. Daran möchte ich gerne mitwirken. Erste Erfahrungen bringe ich durch die Moderation der OMVen in Ehrenfeld mit. Alles andere bin ich sehr motiviert von den erfahreneren Mitgliedern zu lernen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir für diese Aufgabe im Präsidium euer Vertrauen schenkt!

Eure Svenja

Max Derichsweiler

Liebe Freundinnen und Freunde des KV Köln,


der Kreisverband Köln ist nicht nur der wunderbarste und größte KV in NRW, sondern auch der mit den größten Mitgliederversammlung. Hier gilt es, zentrale politische Debatten zu führen, Anträge abzustimmen und Beschlüsse zu fassen, die - vom höchstem beschlussfassenden Gremium der Kölner GRÜNEN kommend - sehr hohe Bedeutung haben. Das alles kann nur mit einer guten Sitzungsleitung und Moderation gelingen, die den roten Faden der Sitzung stets aufzeigt und auch in unvorhergesehenen Situation Ruhe und Klarheit schafft.  
Das Team des KV-Präsidiums braucht Unterstützung und ich möchte sehr gerne meine Erfahrung in Sitzungsleitungen (bspw. bei Ortsmitgliederversammlungen, Delegiertenrat, bei Veranstaltungen des NRW-Landesvorstands und in der Bundesarbeitsgemeinschaft) einbringen. Ich bin mit den Regularien der Mitgliederversammlungen vertraut und bin mir sicher, dass wir Unklarheiten im KVPräsidium gemeinsam und konstruktiv ausräumen können. Als Lehrer an einem Gymnasium bin ich es gewohnt Beiträge zu moderieren und auch in unruhigen Momenten die richtigen Worte und den richtigen Tonfall zu finden ;-)
Für die Wahl in das KV-Präsidium möchte ich um Euer Vertrauen bitten.

Euer Max

Max in Kürze: • Lehrer an einem Gymnasium • Stellv. Fraktionsvorsitzender der Bezirksvertretung Köln-Mülheim • Mitglied im Landesvorstand NRW • Landtagskandidat für Mülheim 2017 • Ehemaliger Sprecher des OV Mülheim