Pressemitteilungen


Bericht von Bundesparteitag: Zukunft ist, was wir draus machen

05.12.17.

Nach den geplatzten Sondierungen mit CDU/CSU und FDP haben die GRÜNEN sich am 25. November in Berlin zu ihrem ersten Parteitag nach der Bundestagswahl getroffen. Auch zwölf Delegierte aus Köln richteten zusammen mit dem Bundesvorstand nicht nur den Blick auf die Sondierung, sondern auch nach vorne. Judith Hasselmann und Frank Jablonski berichten

[mehr]




GRÜNE fordern Maßnahmen gegen Insektensterben

10.11.17.

Es gibt alarmierende Nachrichten aus der Wissenschaft: Eine Langzeitstudie in über 60 deutschen Schutzgebieten ergab einen Rückgang geflügelter Insekten (z. B. Bienen und Schmetterlinge) um mehr als 75 % in den letzten Jahren (Hallmann CA et al., 2017: More than 75 percent decline over 27 years in total flying insect biomass in protected areas. PLoS ONE12/10). Dies hat dramatische Auswirkungen ...

[mehr]




GRÜNE mobilisieren für Demos rund um die COP23

03.11.17.

Zum Auftakt der 23. Weltklimakonferenz (COP 23), die vom 6. bis 17. Nov. 2017 in Bonn stattfindet, rufen zahlreiche Organisationen für den 4.11. zu Demos auf, um ein Zeichen für den Klimaschutz und den Kohleausstieg zu setzen. Auch die GRÜNEN mobilisieren zu den Demos: „Klima schützen, Kohle stoppen!“ – die Großdemo auf dem Münsterplatz und „Pedal the Highway“ – Fahrraddemo von Köln nach Bonn

[mehr]




Parks statt Parkplätze

15.09.17.

Eine Stadt für die Menschen – und nicht nur für die Autos: Mit einer Aktion zum internationalen PARKing-Day haben die GRÜNEN Köln am Freitag (15.9.2017) darauf aufmerksam gemacht, dass sie eine Wende in der Verkehrspolitik fordern. An insgesamt drei Straßen (Höninger Weg, Berrenrather Str. und Bonner Str.) besetzten einige Mitglieder der Kölner GRÜNEN zwei bis drei Parkplätze. Sie lösten ein ...

[mehr]




GRÜNE unterzeichnen DGB-Aufruf: #No2Percent – Frieden geht anders

30.08.17.

Die GRÜNEN Direktkandidat*innen zur Bundestagswahl, Katharina Dröge, Sven Lehmann, Hans Schwanitz und Lisa-Marie Friede, unterzeichnen den DGB-Aufruf „#No2Percent – Frieden geht anders“. Dieser richtet sich gegen einen Verteidigungshaushalt, der 2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts umfasst – wie es Trump für die NATO einfordert – und verlangt eine stärkere und bessere Kontrolle von Waffenexporten.

[mehr]




Wir sind Charlie Hebdo – auch im Karneval - Treffen Geisterzug 18:30 vom Hotel Maritim

14.02.15.

Nach der Kritik der Kölner GRÜNEN an der Entscheidung des Festkomitees Kölner Karneval auf einen Persiflagewagen zu „Charlie Hebdo“ zu verzichten, geht die Partei nun einen Schritt weiter: Mit einer eigenen Karikatur greifen die Kölner GRÜNEN die Thematik auf und zeigen deutlich Flagge für Meinungsfreiheit und Satire – auch im Karneval.

[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 12