„Sansibarbündnis“ beschließt Haushalt 2018 und weitere Maßnahmen

17.10.17.

Mit dem Stimmen von CDU, GRÜNE, FDP und GUT wurde der Haushaltsplan 2018 im Finanzausschuss am 13.10 gegen SPD und Linke beschlossen. Die grüne Ratsfraktion setzte ihre Schwerpunkte beim Klimaschutz, in der Bildung, in der Förderung der Integration und des sozialen Zusammenhalts, bei der Digitalisierung und der Förderung der Kreativwirtschaft sowie der Infrastruktur für die freie Kulturszene.

[mehr]




Rat im Rückblick - Die Sitzung vom 28.09.17 aus grüner Sicht

04.10.17.

Noch unter dem unmittelbaren Eindruck der denkwürdigen Bundestagswahl trat der Rat zusammen und tagte dieses Mal „nur“ knapp sechs Stunden. Die veränderten politischen Verhältnisse im Landtag und im Bundestag wirkten auch auf die politische Ratsdebatte zurück. Auffallend war, dass die Opposition drei Anträge („Resolutionen“) an Landes- und Bundesregierung, aber keine städtischen ...

[mehr]




Neues aus dem Schulausschuss - Sitzung vom 11. 09. 2017

02.10.17.

U.a. mit diesen Themen: Antrag Reinigungen an Schulen, Prüfung Elsa-Brändström Realschule als Gesamtschule, inklusive Gesamtschule am Wasseramselweg , Ersatzbau für die Willy-Brand-Gesamtschule

[mehr]




Neues aus dem Beschwerdeausschuss: Sitzung am 19.09.17

02.10.17.

Horst Thelen berichtet über den Erhalt des Ulrich-Haberland-Hauses, eine Unterkunft für Geflüchtete in Holweide, Haltestangen an Ampeln für Radfahrende, Denkmalschutz für die ehemal. Gasmotorenfabrik und Container an der Grundschule Fußballstraße

[mehr]




Frauenförderung in Verwaltung und städtischen Unternehmen - Noch lange nicht am Ziel!

28.09.17.

Noch lange nicht am Ziel! Anlässlich der Verlängerung und Fortführung des Frauenförderplans der Stadt Köln um ein weiteres Jahr mahnen die GRÜNEN erneut eine verstärkte Frauenförderung und Einhaltung der auch gesetzlich geforderten Frauenquote in den Geschäftsführungen, Vorständen und Führungsebenen der städtischen Unternehmen an.

[mehr]



Ratsantrag: Personelle Umbesetzung in Ausschüssen

27.09.17.

Berivan Aymaz verläßt als Landtagsabgeordnete unserer Fraktion und Svenja Rabenstein orientiert sich beruflich nach Berlin. Aus diesem Grund rücken Birgitt Killersreiter und Ulrike Kessing in die Fraktion nach.

[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 1369