Mehr Bildung und Teilhabe bei der VHS! Pfiffiges Ermäßigungsangebot für Menschen mit geringem Einkommen

17.01.19.

Den Vorschlag der Verwaltung, ein neues erweitertes Angebot der VHS zur deutlichen Beitragsermäßigung für Personen mit geringem Einkommen aufzulegen, unterstützt die grüne Ratsfraktion ausdrücklich! Marion Heuser, sozialpolitische Sprecherin der GRÜNEN: "Aus sozialpolitischer Sicht ist dieser Vorschlag der Verwaltung sehr zu begrüßen, nimmt sie doch den Gedanken der Teilhabe an Bildungsangeboten ...

[mehr]




Verkehrskonzept Altstadt: Gewinn an Aufenthaltsqualität!

15.01.19.

Entwicklung von der autogerechten zur bürgergerechten Stadt nimmt Fahrt auf
„Nach einer etwas längeren Planungsphase kann sich das überarbeitete Ergebnis des neuen Verkehrsführungskonzeptes für die Kölner Altstadt durchaus sehen lassen“, befindet Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer und verkehrspolitischer Sprecher der Kölner Grünen. „Große Bereiche werden zu Fußgängerzonen und das ...

[mehr]



Antrag Aktuelle Stunde: "Medizinische Grundversorgung in ganz Köln sichern!"

14.01.19.

Antrag von CDU / GRÜNEN auf eine Aussprache im Hauptausschuss (14.01.), über die Neuordnung der ambulanten Notdienstpraxen. Die zum Jahreswechsel durch die Kassenärztliche Vereinigung eingeleitete Neuordnung führt zu vielen weißen Flecken in der Notdienstlandschaft. Die Schließung von Notfallpraxen ignoriert die Interessen der Kölner*innen im Kölner Norden sowie im Rechtsrheinischen und nimmt ...

[mehr]



Rathausgepräch „Freiheit für die Kölnerin Hozan Cane und den Kölner Adil Demirci!“

11.01.19.

Unter diesem Motto veranstalten das Referat für internationale Angelegenheiten zusammen mit den Ratsfraktionen CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE und FDP sowie den Ratsgruppen BUNT und GUT am Dienstag, 15. Januar 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr ein Gespräch im Rathaus Spanischer Bau, Ratssaal. Dazu möchten auch wir herzlich einladen.

[mehr]




Rat im Rückblick -- Die Sitzung vom 18.12.2018

20.12.18.

Die letzte und mehr als lebhafte Ratssitzung ging nach nur sechs Stunden zu Ende. Durch den Antrag der SPD, den schwarz-grün-guten Antrag in geheimer Abstimmung zu entscheiden, dauerte die wegweisende Entscheidung zur Ost-West-Achse über 2 Stunden. Letztendlich konnte sich der von Ratsgruppe Gut, der CDU und den Grünen vorgelegte Antrag durchsetzen.

[mehr]



Ost-West-Achse: Entscheidung nach hitziger Ratsdebatte

19.12.18.

Die Entscheidung, ob das Kernstück der Ost-West-Achse oben oder unten für 90m-lange Straßenbahnen gebaut wird, erhitzte alle Gemüter. Nach einer geheimer Abstimmung über den gemeinsamen Änderungsantrag von CDU, Grünen und der Ratsgruppe GUT, die die SPD beantragt hatte, setzte sich der Kompromiss, erst einmal mehr Fakten zu den beiden Varianten „Oben“ oder „Unten“ zu gewinnen, durch.

[mehr]



Treffer 1 bis 6 von 1514