2 neue Gesamtschulen und 1 neues Gymnasium: Der Schulbau in Köln wird vorangetrieben!

05.11.18 | Ratsfraktion, Jugend & Schule, Pressemitteilung

In seiner Sitzung am 05. November 2018 hat der Schulausschuss den Planungsauftrag für drei weiterführende Schulen gefasst. Mit diesem Beschluss wird die Platzsituation in der Sekundarstufe um mehrere hundert Plätze verbessert.

Horst Thelen, schulpolitischer Sprecher der GRÜNEN: „Neben zwei Grundschulen wurde für den Stadtbezirk Rodenkirchen beschlossen, in Rondorf ein Gymnasium zu errichten sowie jeweils eine Gesamtschule in der Innenstadt (Parkstadt-Süd) und im Bezirk Ehrenfeld (Ossendorf). Die Entscheidungen basieren auf der örtlichen Nachfrage nach den entsprechenden Schulplätzen. Alle drei Schulen sollen in Ganztagsform geführt werden.“

Um eine Bau-Beschleunigung zu erreichen, wird die Verwaltung auf einen Bauträger zugehen, der sein Interesse bekundet hat, in Rondorf die weiterführende Schule zu bauen.

Die Verwaltung hatte nur zwei neue Schulen vorgeschlagen, ein Gymnasium in Ossendorf und eine Gesamtschule in Rondorf. Die von CDU, GRÜNEN und FDP eingebrachten Änderungsvorschläge kommen dem Elternwillen und auch der tatsächlichen Situation vor Ort entgegen.

„Wir werden uns weiterhin für längeres, gemeinsames Lernen und damit für Gesamtschulen in Köln einsetzen!“ so Horst Thelen abschließend.

Köln, 05. November 2018

Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer

Weiterführende Infos:

 

Planungsbeschluss zur Errichtung von Neubauten für eine Gesamtschule und zwei Grundschulen im Neubaugebiet Rondorf Nord-West 

Planungsbeschluss zur Errichtung von Neubauten für ein Gymnasium und eine Grundschule in Köln-Ossendorf