Aktuelle Stunde zu Kunsträumen in der Ebertplatzpassage

04.12.17 | Ratsfraktion, Kunst & Kultur, Stadtentwicklung, Pressemitteilung

Die GRÜNEN beantragen zusammen mit der CDU zur morgigen Sitzung des Ausschusses für Kunst und Kultur (05.12.2017) eine Aktuelle Stunde zum Thema: Angebot des Brunnen e.V. an die Stadt Köln zur kulturellen Belebung: „Ebertplatz beleben –statt schließen“

Am 27.11.2017 hat der Brunnen e.V. - Zusammenschluss aller Ateliers in der Eberplatzpassage - zusammen mit den dort ebenfalls ansässigen Gastronomen, Rat und Verwaltung öffentlich ein Konzept vorgeschlagen, wie die Ebertplatzpassage und perspektivisch der gesamte Ebertplatz durch eine intensivere und ausgeweitete kulturelle Interimsnutzung erheblich zur Belebung des öffentlichen Raums beitragen kann, was im Übrigen auch der Verbesserung der öffentlichen Sicherheit dient.

In der „Aktuellen Stunde“ wird die kulturpolitische Sprecherin, Brigitta von Bülow, über die Chancen und Stärken dieses Konzepts diskutieren.

Antrag in der Anlage

Weitere Informationen:

Rede zur Aktuellen Stunde von Brigitta von Bülow

www.gruenekoeln.de/ratsfraktion/sonstiges/reden.html