Willkommen auf unseren Seiten

Putin: Vom "lupenreinen Demokraten" zum windigen Demografen

Von Volker Beck


Veröffentlicht am: 02. Februar 2007

Pressemitteilung NR. 0132 der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Zu den Äußerungen von Russlands Präsidenten Wladimir Putin über das Verbot
von Homosexuellen-Demonstrationen erklärt Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer und menschenrechtspolitischer Sprecher:

Präsident Putin sieht Homosexuelle als Teil eines "demografischen Problems".
Nachdem ihm die Rolle eines "lupenreinen Demokraten" kaum noch jemand
abkauft, versucht sich Putin jetzt offenbar als windiger Demograf. Er will
uns allen Ernstes weismachen, ein Demonstrationsverbot für Homosexuelle könne die Geburtenrate in Russland steigern. Absurder geht es kaum noch.

Mit seinem Statement hat Putin wieder einmal eine Chance verpasst, etwas für
die Bürgerrechte in seinem Land zu tun. Anstatt sich gegen die Einschränkung
der Grundrechte, gegen Demonstrationsverbote und Gewalt gegen Homosexuellen zu wenden, gibt er Hetzern wie Moskaus Bürgermeister Luschkow auch noch mit Pseudoargumenten Rückendeckung.

 


Mehr aus Soziales

Barrierefreier Zugang zum Rathaus: „Eine starke Demokratie baut Hürden ab“

Ratsfraktion 28. April 2022

Heute wurden das „Rote Haus“ am Alter Markt zusammen mit der neuen Rathaustreppe am Ratsturm und einem neuen Fahrstuhl eingeweiht. Durch den Fahrstuhl ist nun der barrierefreie...

Weiterlesen

Energiepreis-Entlastung: „Niemand in Köln soll durch das soziale Sicherheitsnetz fallen“

Ratsfraktion 24. März 2022

Im heutigen Sozialausschuss wird die GRÜNEN-Fraktion zusammen mit den Bündnispartnerinnen CDU und Volt sowie den Fraktionen SPD, DIE LINKE und FDP die Stadtverwaltung beauftragen,...

Weiterlesen

Unterbringung Geflüchteter: Rat fordert von Bund und Land bessere Koordinierung und finanzielle Unterstützung

Ratsfraktion 17. März 2022

In der heutigen Ratssitzung haben sich die Ratsmitglieder in einer Aktuellen Stunde und einem Dringlichkeitsantrag mit der Aufnahme und der Integration geflüchteter Menschen aus...

Weiterlesen