Willkommen auf unseren Seiten

Aktiver Klimaschutz – Gleueler Wiese retten

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 04. Juli 2019

GRÜNE gegen jede Bebauung im Grüngürtel! Der Streit um den Ausbau des FC-Geißbockheims im Grüngürtel geht weiter. Während der 1. FC Köln, durch seinen knappen Aufstieg ermutigt, seine Planung eines neuen Trainingszentrums und 3 weiterer Fußballfelder auf den Gleueler Wiesen weiterverfolgt, soll nun die Öffentlichkeitsbeteiligung ausgerechnet in die Sommerferien gelegt werden.

GRÜNE gegen jede Bebauung im Grüngürtel!

Der Streit um den Ausbau des FC-Geißbockheims im Grüngürtel geht weiter. Während der 1. FC Köln, durch seinen knappen Aufstieg ermutigt, seine Planung eines neuen Trainingszentrums und 3 weiterer Fußballfelder auf den Gleueler Wiesen weiterverfolgt, soll nun die Öffentlichkeitsbeteiligung ausgerechnet in die Sommerferien gelegt werden.
„Das erweckt schon fast den Eindruck, als sollte die Öffentlichkeit nicht beteiligt, sondern ausgeschlossen werden“, meint Brigitta von Bülow, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Kölner Rat.

Das sogenannte Zielabweichungsverfahren, mit dem eine Bebauung der Wiesen im Grüngürtel gerechtfertigt wird, trifft weiterhin auf breite Ablehnung. Dazu Sabine Pakulat, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der GRÜNEN: „Auch wenn Fußballfelder erst einmal grün aussehen, handelt es sich bei Kunstrasenplätzen um hochtechnisierte Bauwerke. Wegen der Bodendenkmäler im Grüngürtel muss der Bereich auch noch um 1,50 Meter aufgeschüttet werden. Das passt in keiner Weise ins Landschaftsbild und sollte verhindert werden!“

Auch Naturschützer/Naturschützerinnen und die Bürgerinitiative ‚Rettet den Grüngürtel‘ laufen Sturm. Im Regionalrat am Freitag soll nun ein weiterer Schritt für diese unsinnige Planung gemacht werden: der Regionalrat soll beschließen, dass diese Planung aus Raumordnungsaspekten vertretbar sei.

Wir meinen „NEIN!“ und rufen zur Demonstration am Freitag, den 05.07.2019 um 9:00 Uhr am Treffpunkt Zeughausstraße 2-10 auf!

Köln, 03. Juli 2019

Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführe

 


Mehr aus Ratsfraktion

Keine Räumung des besetzten Hauses Bonner Straße 120 in Corona-Epidemie-Zeit!

Ratsfraktion 31. März 2020

Statement von Marion Heuser (MdR): Seit ungefähr drei Wochen ist das Haus in der Bonner Straße 120 besetzt. Obdachlose Menschen, darunter auch einige Frauen, haben sich in...

Weiterlesen

Rat im Rückblick - Die Ratssitzung vom 26. März 2020

Ratsfraktion 27. März 2020

Auch in Zeiten von großen Herausforderungen durch die Corona-Krise tagte der Kölner Rat um zu zeigen, dass sich auch die Politik ihrer Verantwortung bewusst ist und wichtige...

Weiterlesen

Ratssitzung am 26. März - Aktuelle Stunde

Ratsfraktion 26. März 2020

Der Rat diskutierte in seiner Sitzung in einer Aktuellen Stunde zur "Kölner Situation der Übertragung von SARS-CoV-2". Hier findet ihr die Rede von Brigitta von Bülow wie auch den...

Weiterlesen