Willkommen auf unseren Seiten

Verkehrskonzept Altstadt: Kleine Maßnahmen – Große Wirkung!

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 19. Mai 2020

Verkehrskonzept Altstadt wird jetzt zügig umgesetzt. Die Verwaltung legt für den kommenden Verkehrsausschuss eine Mitteilung zur weiteren Umsetzung vor. Die Wegnahme des oberirdischen Parkens, die Installation von neuen Bänken, das Aufstellen von Bäumen sowie die Schaffung von Fahrrad-Abstellplätzen und das Verbreitern von Gehwegen sind Teil des Maßnahmenpaktes für mehr Aufenthaltsqualität in der Kölner Altstadt.

Verkehrskonzept Altstadt wird jetzt zügigumgesetzt

Die Verwaltung legt für den kommenden Verkehrsausschuss eine Mitteilung zur weiteren Umsetzung des Verkehrskonzeptes Altstadt vor. Die Wegnahme des oberirdischen Parkens, die Installation von neuen Bänken, das Aufstellen von Bäumen sowie die Schaffung von Fahrrad-Abstellplätzen und das Verbreitern von Gehwegen sind Teil des Maßnahmenpaktes für mehr Aufenthaltsqualität in der Kölner Altstadt.

Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer und verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion: „Dass nun durch solch einfache Maßnahmen die Altstadt endlich aufgewertet wird, freut uns sehr! Die Fußgängerzonen werden ausgeweitet und durch Bäume und Bänke werden die nicht mehr benötigten Autoparkplätze sinnvoll umgewandelt. Die Altstadt wird somit zu einem attraktiven Raum zum Flanieren im Herzen von Köln – ein Beispiel, welches u. a. auch in der Ehrenstraße Schule machen sollte.“

„Jetzt zahlt es sich aus, dass wir in den langwierigen Diskussionen um das Verkehrskonzept Altstadt nicht locker gelassen haben. Das pragmatische Handeln der Verwaltung zur Umsetzung dieses Konzeptes ist sehr zu begrüßen!“; ergänzt Bürgermeister Andreas Wolter, Vorsitzender des Verkehrsausschusses.

Köln, 19. Mai 2020

Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer

 


Mehr aus Ratsfraktion

Verkehrskonzept Altstadt: Kleine Maßnahmen – Große Wirkung!

Ratsfraktion 19. Mai 2020

Verkehrskonzept Altstadt wird jetzt zügig umgesetzt. Die Verwaltung legt für den kommenden Verkehrsausschuss eine Mitteilung zur weiteren Umsetzung vor. Die Wegnahme des...

Weiterlesen

Hohe Bearbeitungsrückstände bei Wohngeldanträgen in Köln: Grüne fordern unbürokratische Zwischenlösung für ausstehende Wohngeldbescheide

Ratsfraktion 18. Mai 2020

Gestern wurde bekannt, dass rund 5.500 Wohngeldanträge auf Bearbeitung durch die Wohngeldstelle warten. "Die Verwaltung muss eine Zwischenlösung - wie z.B. eine Abschlagszahlung -...

Weiterlesen

Die Ratssitzung aus GRÜNER Sicht: Rat im Rückblick (pdf-Format)

Ratsfraktion 15. Mai 2020

Der Rat tagte wieder Gürzenich: Im Fokus standen diverse Anträge u. Vorlagen rund um Corona. Trotz Vereinbarung, die Sitzung aus Infektionsschutzgründen zu straffen, gab es eine...

Weiterlesen