Willkommen auf unseren Seiten

Gemeinsame Erklärung der fünf größten Fraktionen im Rat zur Situation im Geflüchtetenlager in Moria auf Lesbos

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 11. September 2020

Die Vorsitzenden der fünf größten Fraktionen im Rat der Stadt Köln erklären: Die Zustände im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren schon vor dem Großbrand menschenunwürdig und für Europa beschämend. Zuletzt lebten dort 13.000 Menschen, obwohl das Lager nur für 3.000 Personen konzipiert ist.

Die Vorsitzenden der fünf größten Fraktionen im Rat der Stadt Köln erklären:

Die Zustände im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren schon vor dem Großbrand menschenunwürdig und für Europa beschämend. Zuletzt lebten dort 13.000 Menschen, obwohl das Lager nur für 3.000 Personen konzipiert ist. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben sich schon vor Monaten mit Protestschreiben an die führenden europäischen Politikerinnen und Politik gewandt, um auf die katastrophalen Bedingungen hinzuweisen, unter denen sie seit vielen Monaten ausharren müssen. Hilfe haben sie bisher leider nicht erhalten. Deshalb muss diesen Menschen sofort geholfen werden. Darüber hinaus muss die griechische Regierung unterstützt werden, um so vor Ort kurzfristig Hilfsangebote zu etablieren. Auch wir in Köln können helfen. Wir können freie Unterbringungsplätze zur Verfügung stellen. Bund und Land müssen nun endlich schnell gemeinsam handeln, um diese humanitäre Katastrophe abzumildern und einen Beitrag zur Beendigung der katastrophalen Situation in Griechenland zu leisten. Wir sagen unsere volle Unterstützung zu und sehen es als gemeinsame Aufgabe der demokratischen Kräfte, diese Menschen zu retten.

 

gez. Christian Joisten
Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln

gez. Bernd Petelkau
Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln

gez. Brigitta von Bülow
Fraktionsvorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Grüne im Rat der Stadt Köln

gez. Jörg Detjen
Fraktionsvorsitzender der Fraktion Die Linke. im Rat der Stadt Köln

gez. Ralph Sterck
Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln


Mehr aus Ratsfraktion

Neues aus dem Schulausschuss - Sitzung vom 18.01.2021

Ratsfraktion 20. Januar 2021

Die erste Sitzung des Ausschusses fand unter strengen Schutzauflagen statt. Auf Vorschlag des Vorsitzenden nahmen fast ausschließlich stimmberechtigte Mitglieder daran teil....

Weiterlesen

Zusätzliche Unterbringungsplätze für obdachlose Menschen in Köln: Obdachlosen Menschen deutlich mehr Schutz vor Corona und Kälte ermöglichen

Ratsfraktion 20. Januar 2021

Die Stadt Köln stellt auch in diesem Winter 2020/2021 viele Angebote der Winterhilfe für obdachlose Menschen zur Verfügung. Doch die Corona-Pandemie macht zusätzliche Anstrengungen...

Weiterlesen

Nicht auf den Erfolgen ausruhen!  Bericht zur Inklusionsentwicklung an Kölner Schulen 2019/2020

Ratsfraktion 18. Januar 2021

Für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an zusätzlicher Unterstützung im Schulalltag ist in den letzten Jahren - auch auf GRÜNE Initiativen hin - in Köln viel passiert. Die Zahl...

Weiterlesen