Willkommen auf unseren Seiten

Geldanlagen der Kölner Bühnen bei Greensill

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 08. März 2021

Als eigenbetriebliche Einrichtung sind die Bühnen der Stadt Köln für ihre eigenen Kreditaufnahmen und Geldanlagen verantwortlich und fallen aufgrund ihrer Rechtseinheit leider nicht in die Einlagensicherung. Im kommenden Finanzausschuss werden wir uns den Fall genau ansehen. Sollte sich hier der Verdacht erhärten und es sich erneut um einen Fall der Bilanzfälschung bei einem Kreditinstitut handeln, hat die BaFin sich unmittelbar nach Wirecard direkt einen weiteren Aufsichtsskandal eingebrockt.

Sandra Schneeloch, finanzpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Kölner Rat erklärt:

„Als eigenbetriebliche Einrichtung sind die Bühnen der Stadt Köln für ihre eigenen Kreditaufnahmen und Geldanlagen verantwortlich und fallen aufgrund ihrer Rechtseinheit leider nicht in die Einlagensicherung. Im kommenden Finanzausschuss werden wir uns den Fall genau ansehen. Sollte sich hier der Verdacht erhärten und es sich erneut um einen Fall der Bilanzfälschung bei einem Kreditinstitut handeln, hat die BaFin sich unmittelbar nach Wirecard direkt einen weiteren Aufsichtsskandal eingebrockt. Auf das Rating sollte sich jede*r Anleger*in verlassen können, so auch die Bühnen. Hier ist vor allem die BaFin in der Pflicht für Transparenz zu sorgen.“


Köln, 08.03.2021
Verantwortlich: Lino Hammer, Fraktionsgeschäftsführer
 


Mehr aus Ratsfraktion

835.000 Euro: So stärken wir die Kinder- und Jugendarbeit in Köln

Ratsfraktion 25. Januar 2022

Im heutigen Jugendhilfeausschuss steht die Verwendung der vom Gestaltungsbündnis Grüne, CDU und Volt bereitgestellten Gelder im Kinder- und Jugendbereich für 2022 zur Abstimmung....

Weiterlesen

Neues Stipendienprogramm: Köln wird sicherer Hafen für Menschenrechtsverteidiger*innen

Ratsfraktion 24. Januar 2022

Das Gestaltungsbündnis Grüne, CDU und Volt fordert zusammen mit weiteren Fraktionen die Stadtverwaltung auf, ein Stipendium für in ihrer Heimat gefährdete...

Weiterlesen

Qualifizierter Mietspiegel: Rechtssicherheit, Transparenz und wichtige Grundlage für soziale Wohnungspolitik

Ratsfraktion 24. Januar 2022

In der nächsten Ratssitzung wird das Gestaltungsbündnis Grüne, CDU und Volt gemeinsam mit weiteren Ratsfraktionen die Stadtverwaltung auffordern, einen Qualifizierten Mietspiegel...

Weiterlesen