Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Neues aus dem Beschwerdeausschuss mit Jahresrückblick – Januar 2011


Veröffentlicht am: 11. Januar 2011

Horst Thelen berichtet unter anderem über Kastrationspflicht für Katzen +++ Sporthallenangebot in Porz +++ die umgesetzten Beschlüsse aus 2010

Im letzten Antrag des Jahres 2010 forderten vier Tierschutzorganisationen die Einführung einer Kastrationspflicht für Katzen, die sich außerhalb von Wohnungen bewegen. Trotz Anerkennung der Berechtigung dieser Forderung durch die Fachverwaltung und Beispielen aus anderen Städten (etwa Paderborn) konnten wir keine Mehrheit für diesen Antrag gewinnen. SPD und CDU blieben im Grunde beim ablehnenden Beschlussvorschlag der Verwaltung, da die Gefährdung durch unkontrollierte Vermehrung verwilderter Katzen nicht nachgewiesen sei und dass die Kontrolle einer entsprechenden Pflicht kaum möglich sei. So wurde der Verwaltungsvorschlag, eine Aufklärungskampagne durchzuführen nur um den Appell an den Gesetzgeber ergänzt, eine entsprechende gesetzliche Grundlage zu schaffen.

Erfreulicher ist jedoch das Ergebnis für einen Antrag, das Sporthallenangebot in Porz zu erweitern. Zwar konnte die Verwaltung darlegen, dass sie pflichtgemäß ein ausreichendes Angebot für den Schulsport anbiete, andererseits aber zeigte die Diskussion, dass ein höherer Bedarf etwa für Kinderturnen oder Seniorensport vorhanden sei und dass durch politische Entscheidungen eine Lösung im Sinn der Antragsteller erreichbar sei. So unterstützte der Ausschuss die Forderung der Antragsteller.

Zum Abschluss ein kleiner Jahresrückblick

Umgesetzt sind bzw. in der Umsetzung befinden sich folgende Beschlüsse:

  • Umbau der Kantine auf dem EAW-Gelände in Nippes in eine Kindertagesstätte
  • Tempo 50 auf dem Konrad-Adenauer-Ufer
  • Erarbeitung eines Inklusionskonzepts
  • Angebote für Solarenergie auf städtischen Gebäuden
  • Vierteljährlicher Wechsel vom Teilservice in den Vollservice bei den Abfallwirtschaftsbetrieben statt nur jährlichem Wechsel
  • Wiederherstellung des Denkmals Kleingehöft Fenger-Schöngen in Müngersdorf
  • In Bearbeitung bei der Verwaltung bzw. im politischen Entscheidungsprozess befinden sich:

    • Gleichbehandlung von behinderten und nicht behinderten Schüler/innen bei der Ferienbetreuung
    • Schaffung von mehr Fußgängerfreundlichkeit in Deutz
    • Verbesserung des Nichtraucherschutzes
    • Satzungsänderung für Werbeaufsteller (Normmaß)

    Horst Thelen


Mehr aus Ratsfraktion

„Masterplan Stadtgrün garantiert Schutz und Ausbau für Kölner Wiesen, Wälder und Gewässer“

Ratsfraktion 20. September 2022

​​​​​​​Nach dem vom Ratsbündnis initiierten Beschluss von März 2021 hat die Stadtverwaltung heute den „Masterplan Stadtgrün“ vorgelegt. Er bildet die Grundlage dafür, die Kölner...

Weiterlesen

Ein Bürgerrat zu ‚Superblocks‘ stärkt die Bürger*innenbeteiligung in Köln!

Ratsfraktion 08. September 2022

„Die Kölner Bürger*innen sollen sich bei dem Zukunfts- und Klimathema Mobilität stärker einbringen können! Daher haben wir auch den neuen Bürgerrat im Bereich Mobilität verortet....

Weiterlesen

Energiekostenspirale: Kölner Beratungsangebote jetzt stärken

Ratsfraktion 30. August 2022

In der nächsten Ratssitzung am 08.09.2022 wird das Bündnis  aus GRÜNEN, CDU und Volt die Verwaltung beauftragen, die örtlichen Angebote zur Energie-, Energieschulden-und ...

Weiterlesen