Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Grüner Erfolg: 19 neue Kitas und 1 Mio.€ mehr in die Qualität der Offenen Ganztagsschule!


Veröffentlicht am: 16. Januar 2018

Der Jugendhilfeausschuss hat am 16.01 insgesamt 19 neue Kindertagesstätten beschlossen. Die Einrichtungen verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet und sollen im Laufe des Kita-Jahres 2018/2019 an den Start gehen. Das erhöht die aktuelle Zahl auf nunmehr 690 Einrichtungen. Eine stolze Zahl und eine starke Leistung für Köln! Damit werden dann 41.905 Plätze in öffentlich geförderten Einrichtungen zur Verfügung stehen und rd. 42 % der unterdreijährigen Kinder betreut.

Der Jugendhilfeausschuss hat am 16.01 insgesamt 19 neue Kindertagesstätten beschlossen. Die Einrichtungen verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet und sollen im Laufe des Kita-Jahres 2018/2019 an den Start gehen. Das erhöht die aktuelle Zahl auf nunmehr 690 Einrichtungen. Eine stolze Zahl und eine starke Leistung für Köln!
Damit werden dann 41.905 Plätze in öffentlich geförderten Einrichtungen zur Verfügung stehen und rd. 42 % der unterdreijährigen Kinder betreut.

Ulrike Kessing, jugendpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion: „Wir stehen bei der Betreuung der Allerkleinsten in Köln vergleichsweise gut da und wir GRÜNE bleiben kontinuierlich dran, den Status weiter zu verbessern. Denn uns ist klar, dass wir jetzt nicht nachlassen dürfen beim Bau von Kitas. Das Ziel ist noch nicht erreicht. Neben der Frage der Anzahl der Betreuungsplätze steht weiterhin die Qualität im Vordergrund. Gute Bildungsarbeit geht nur mit ausreichendem Fachpersonal.“

Weiterhin gibt der  Jugendhilfeausschuss heute 1 Mio. Euro zur Intensivierung der Qualität im Bereich der Integration und Inklusion im offenen Ganztag frei.

„Es ist uns GRÜNEN seit vielen Jahren ein ganz wichtiges Anliegen, in die Qualität des offenen Ganztags zu investieren. Dies können wir nun weiter fortsetzen. Da die Gelder des Landes bei weitem nicht ausreichen, ist die 1 Mio. Euro, die wir aus dem städtischen Haushalt zuschießen, gut in die Zukunft investiertes Geld.“, freut sich Ulrike Kessing.

Köln, 16. Januar 2018
Verantwortlich: Jörg Frank, Fraktionsgeschäftsführer


Mehr aus Ratsfraktion

Förderung von Sea-Eye: Köln zeigt Flagge für die Menschlichkeit

Ratsfraktion 22. Juli 2022

Nach einer GRÜNEN-Initiative möchte die Kölner Stadtverwaltung die Seenotrettungs-Organisation Sea-Eye künftig mit 10.000 Euro pro Jahr unterstützen. Das Ratsbündnis aus GRÜNEN,...

Weiterlesen

DEVK-Zentrale: „Lösung für DEVK-Bau wird Orientierungsgröße für städtisches Höhenkonzept sein“

Ratsfraktion 11. Juli 2022

Zu den Konzeptideen für die neue DEVK-Firmenzentrale in Köln-Riehl äußert sich Sabine Pakulat, GRÜNEN-Ratsmitglied und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses.

Weiterlesen

Hintergründe zum Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner Straße und zu betroffenen Kleingärten

Ratsfraktion 08. Juli 2022

Im Kölner Rat hat die GRÜNEN-Fraktion zusammen mit einer Ratsmehrheit, nach langer Abwägung und einigen erreichten Verbesserungen, dem Verkauf städtischer Grundstücke an der Bonner...

Weiterlesen