Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Kölns Beitritt zur „Tempo 30“-Initiative: „Wichtiger Schritt für die Kölner Mobilitätswende“

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 10. Dezember 2021

Die Stadt Köln ist gestern offiziell der Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ beigetreten. Darin fordern die mehr als 60 Unterzeichner-Städte unter anderem von der Bundesregierung, dass sie Kommunen auch unabhängig von besonderen Gefahrensituationen die Anordnung eines Tempolimits ermöglicht. Dazu äußert sich GRÜNEN-Fraktionsgeschäftsführer Lino Hammer.

Dazu sagt Lino Hammer, GRÜNEN-Fraktionsgeschäftsführer und Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Kölner Rat:„Wir begrüßen den Beitritt sehr. Wenn die Mobilitätswende gelingen soll, brauchen wir mehr Entscheidungsspielraum für das Höchsttempo auf unseren Straßen. Eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h bedeutet mehr Sicherheit und weniger Lärmbelastung für die Menschen in Köln. Die Maßnahme kann außerdem gesundheits- und klimaschädliche Autoabgase mindern. Die neue Bundesregierung sollte uns als Kommune daher schnell diese Möglichkeit eröffnen und den Schritt wissenschaftlich begleiten lassen.“

Hintergrund: Die Bezirksvertretung Nippes hatte sich Mitte des Jahres für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit im Rahmen eines Modellprojekts im Stadtbezirk ausgesprochen: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=824356&type=do

Weitere Informationen zur Städte-Initiative: https://www.staedtetag.de/presse/pressemeldungen/2021/staedte-brauchen-bei-tempo-30-mehr-flexibilitaet


Mehr aus Ratsfraktion

​​​​​​​„Willkommensbehörde“: Kölner Ausländeramt  serviceorientiert weiterentwickeln

Ratsfraktion 29. Juni 2022

Das Kölner Ausländeramt soll zu einer „Willkommensbehörde“ weiterentwickelt werden. Dies werden die GRÜNEN gemeinsam mit den Bündnispartnerinnen CDU und Volt im nächsten...

Weiterlesen

Abschied aus dem Rat: „Marion Heuser hat Köln zur sozialeren Stadt gemacht“

Ratsfraktion 24. Juni 2022

Zum 1. August wird Marion Heuser, die seit acht Jahren die GRÜNEN-Fraktion im Kölner Rat als Sozialpolitische Sprecherin unterstützt, aus gesundheitlichen Gründen ihr Ratsmandat...

Weiterlesen

Koalitionsvereinbarung von CDU und GRÜNEN in NRW: „Viele neue Chancen für Köln“

Ratsfraktion 24. Juni 2022

Heute haben die möglichen künftigen Koalitionspartnerinnen auf Landesebene ihre Koalitionsvereinbarung vorgestellt. Dazu äußert sich nach einer ersten Analyse Christiane Martin,...

Weiterlesen