Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

Stockholm-Barcelona-Köln: „Europäischer Klimaschutz durch intelligente Stadtentwicklung“


Veröffentlicht am: 16. Dezember 2014

"Durch das Grow Smarter Projekt wird Köln wichtige Impulse vor allem aus den Partnerstädten Stockholm und Barcelona für eine klimagerechte Stadtentwicklung und Mobilität in Mülheim Süd und in der ganzen Stadt erhalten", erklärt Dr. Matthias Welpmann, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion. "Die Stegerwaldsiedlung wird energetisch saniert, ein 'virtuelles Kraftwerk' verbessert die Einbindung erneuerbarer Energie in das Stromnetz, das Car-Sharing vor allem mit Elektro-Autos wird ausgeweitet und der ÖPNV ausgebaut“., so Welpmann.

"Durch das Grow Smarter Projekt wird Köln wichtige Impulse vor allem aus den Partnerstädten Stockholm und Barcelona für eine klimagerechte Stadtentwicklung und Mobilität in Mülheim Süd und in der ganzen Stadt erhalten", erklärt Dr. Matthias Welpmann, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion.

"Die Stegerwaldsiedlung wird energetisch saniert, ein 'virtuelles Kraftwerk' verbessert die Einbindung erneuerbarer Energie in das Stromnetz, das Car-Sharing vor allem mit Elektro-Autos wird ausgeweitet und der ÖPNV ausgebaut“., so Welpmann.

„Neben den Smart City Aktivitäten muss nun auch das integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Köln konsequent vorangetrieben und umgesetzt werden. Wir erwarten von OB Roters, dass dem Rat kurzfristig weitere konkrete Klimaschutzmaßnahmen zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Dazu gehören vor allem Impulse für die energetische Sanierung im städtischen und privaten Gebäudebestand und höchste Standards bei allen Neubauten, da über die Wärmeerzeugung immer noch am meisten Energie vergeudet wird“, so Welpmann abschließend.

Hintergrund
Der Rat entscheidet am 16.12.2014 über den Start des auf fünf Jahre angelegten „Grow Smarter“ Projekts im Rahmen der Smart City Aktivitäten des Stadtwerkekonzerns und der Stadt Köln. Die für das Projekt beantragten EU-Fördermittel in Höhe von insgesamt 7,4 Mio. € für das Kölner Konsortium wurden bereits Anfang Oktober bewilligt. (siehe Link zur Vorlage)

Köln, 16. Dezember 2014
verantwortlich: Jörg Frank, Fraktionsgeschäftsführer


Mehr aus Ratsfraktion

Bericht aus dem Schulausschuss - Sitzung vom 24. August 2020

Ratsfraktion 29. September 2020

Die erste Vorlage zeigt ein Problem auf, dass gut gemeint nicht immer gut gemacht bedeutet. An der Katharina-Henoth-Gesamtschule muss die Heizungsanlage erneuert werden. Der...

Weiterlesen

Wahlperiode 2020 – 2025: Der Vorstand der GRÜNEN Ratsfraktion ist komplett!

Ratsfraktion 24. September 2020

Die Fraktion Bündnis 90 / Die GRÜNEN hat in ihrer gestrigen Fraktionssitzung für die neue Wahlperiode ihre stellvertretenden Vorsitzenden sowie die Beisitzenden Mitglieder des...

Weiterlesen

Rat im Rückblick (pdf) -- Die Sitzung am Donnerstag (10.09.20)

Ratsfraktion 11. September 2020

Download als pdf. Die 62. und damit letzte Sitzung des Kölner Rates in dieser Wahlperiode fand zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder im Ratssaal statt – wenn auch...

Weiterlesen