Pressemitteilung

Über die Jahre ...

haben sich viele Pressemitteilungen und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen angesammelt. Hier sind die Pressemitteilungen der GRÜNEN im Kölner Rat aus den letzten Jahren zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. Sollte etwas spezielles gesucht werden, so verwenden Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

2019 haben wir unsere Webseite erneuert, die älteren Mitteilungen sind nur teilweise dem neuen Design angepasst worden ;-).


 

835.000 Euro: So stärken wir die Kinder- und Jugendarbeit in Köln

Ratsfraktion
Veröffentlicht am: 25. Januar 2022

Im heutigen Jugendhilfeausschuss steht die Verwendung der vom Gestaltungsbündnis Grüne, CDU und Volt bereitgestellten Gelder im Kinder- und Jugendbereich für 2022 zur Abstimmung. Mit dem Beschluss können bereits geplante Vorhaben umgesetzt werden.

Zur Vorlage:https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=857697&type=do

Ulrike Kessing, Jugendpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Kölner Rat, sagt:
„Mit diesem Programm zeigen wir Neugier und Verständnis für die Lebenswelt unserer Kinder und Jugendlichen. Wir fördern und unterstützen sie genau dort, wo sie ihren Alltag verbringen. Kinder und Jugendliche in Köln erhalten nun bessere Hilfen in Notlagen, Unterstützung bei ihrer Entfaltung und pädagogisch sinnvolle Freizeitangebote. Damit stärken wir auch die Stadt Köln insgesamt in ihrem Auftrag als ‚Kinderfreundliche Kommune‘.“

Hintergrund:

Es geht um Ausgaben von insgesamt 835.000 Euro im laufenden Haushaltsjahr für folgende vom Gestaltungsbündnis vorgegebene Zwecke:

  • 290.000 Euro für das Projekt „Stadtteilmütter Mülheim“, das damit vor allem die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in den rechtrheinischen Stadtteilen stärken und auch Unterstützung beim Schutz vor Corona-Infektionen anbieten soll.
  • 200.000 Euro als Förderung für verschiedene freie Träger, die Kinder in ihrer psychosozialen Entwicklung unterstützen.
  • Mit 125.000 Euro wird ein Konzept für ein Jugendzentrum mit Gaming-Schwerpunkt finanziert.
  • 100.000 Euro für die Einrichtung und Förderung von je einem Jugendtreffplatz links- und rechtsrheinisch
  • 100.000 Euro für einen Ausbau der digitalen Infrastruktur im Jugendzentrum Deutz mit Schwerpunkt auf Gaming/E-Sport
  • 20.000 Euro für einen Ausbau des Angebots der Ehrenamtskarte und Jugendleiter*innen-Card (JULEICA), mit der ehrenamtlich tätige Jugendliche Vergünstigungen erhalten

Mehr aus Ratsfraktion

Verkehrsausschuss: Venloer Straße wird attraktiver und sicherer

Ratsfraktion 17. Mai 2022

Zum heutigen Verkehrsausschuss gibt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung bekannt, dass die Venloer Straße auf dem Abschnitt zwischen Hohenzollernring und Militärringstraße von...

Weiterlesen

Schul-Interimsstandort Venloer Wall: „So gehen Schulbau und Ökologie Hand in Hand“

Ratsfraktion 16. Mai 2022

Im heutigen Schulausschuss werden die GRÜNEN gemeinsam mit den Fraktionen CDU, SPD, FDP und Volt einen Dringlichkeitsantrag beschließen, der die geplante Einrichtung eines...

Weiterlesen

Sozialausschuss: Mehr Hilfen für obdachlose Menschen und Stärkung der Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Ratsfraktion 12. Mai 2022

Im heutigen Ausschuss für Soziales, Seniorinnen und Senioren wird die GRÜNEN-Fraktion zwei wichtigen Maßnahmen zur Unterstützung obdachloser Menschen in Köln zustimmen. Zum einen...

Weiterlesen